Rivaldo wieder in Barcelona

Rivaldo ist wieder in Barcelona! Der ehemalige FC Barcelona-Star, der – nebenbei erwähnt – zu meinen absoluten Lieblingsspielern gehört, hält sich seit Montag mal wieder in der katalanischen Hauptstadt auf. Grund ist nicht etwa der FC Barcelona sondern Rivaldos aktueller Klub, der FC Bunjodkor aus Usbekistan, der seit einigen Tagen in den Anlagen des FC Barcelona ein Traininglager absolviert.

Rivaldo ist direkt aus Brasilien, wo er bis gestern im Urlaub war, nach Barcelona geflogen, um sich dort seinem Klub anzuschließen. Heute hat er seinen Aufenthalt genutzt, um seinen ehemaligen Barça-Kollegen während deren Training einen kurzen Besuch abzustatten. Wir erinnern uns, dass Rivaldo insgesamt fünf Jahre (1997-2002) bei den Katalanen unter Vertrag stand. In dieser Zeit spielte er mit zusammen mit Puyol (3 Saisons) und mit Xavi (2 Spielzeiten). Auch mit Touré Yayá hat Rivaldo schon eine Saison lang  im selben Team gespielt, allerdings in Griechenland bei Olympiakos Piräus. Außerdem traf Rivaldo heute auf seine Landsmänner Dani Alves und Sylvinho. Die längste Unterhaltung hatte der 36 jährige jedoch mit dem nur ein Jahr älteren aktuellen Erfolgscoach vom FC Barcelona, Pep Guardiola. Rivaldo und Guardiola spielten vier Saisons, zwichen 1997 und 2001 gemeinsam bei Barça.

Rivaldo: „Die Mannschaft hat alles um Meister zu sein“

Rivaldo äußerte sich gestern zu der aktuellen Leistung seines langjährigen Teamkollegen: „Guardiola hat bereits als Spieler Geschichte geschrieben und er wird es auch als Trainer tun. Man muss Schritt für Schritt gehen, aber die Mannschaft hat alles um Meister zu sein und sie werden es sicherlich werden„, so Rivaldo, der mit Barça zwei Mal die Meisterschaft gewinnen konnte. „Sie spielen sehr gut, aber irgendwann wird der Moment kommen, wo man zwei Spiele verliert und dann hoffe ich, dass die Fans und die Medien die Mannschaft nicht unter Druck setzen und dass sie weiterhin hinter Guardiola stehen„, mahnte Rivaldo aber auch gleichzeitig zur Besonnenheit.

Schöne Erinnerungen an Barça-Zeiten

Auch über seine Zeit in Barcelona, an die er sich immer wieder gerne erinnert, sprach Rivaldo: „Egal wo ich mich zur Zeit auf der Welt bin, werde ich immer auf meine Zeit bei Barça angesprochen und darauf, was ich dort geleistet habe. Ich habe gute Erinnerungen an die damalige Zeit und ich muss den Fans für die Zuneigung, die sie mir entgegengebracht haben„.

Rivaldo: „Leo Messi ist der beste“

Passend zu der Verleihung des FIFA World Player Awards, die gestern abend in Zürich stattfand und Cristiano Ronaldo vor Messi un Torres gewinnen konnte, gab es auch von Rivaldo, welcher selber die begehrte Trophäe 1999 gewinnen konnte, ein Statement: „Ronaldo hat viele Titel gewonnen und hat eine super letzte Saison gespielt, aber momentan, wenn ich ehrlich bin, ist Leo Messi der beste„.

Quelle: Sport.es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.