FIFA Ballon d’Or 2010: Sieben Spanier in der Vorauswahl

Die FIFA und die französische Sportzeitung „France Football“ haben heute die Anwärter für die Auszeichnung FIFA Ballon d'Or 2010 bekannt gegeben. Insgesamt 23 Spieler wurden nominiert, darunter auch die sieben spanischen Weltmeister Xavi, Andrés Iniesta, Xabi Alonso, Puyol, Cesc, David Villa und Iker Casillas. Mit Miroslav Klose, Thomas Müller, Mesut Özil, Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger sind zudem vier deutsche Spieler in der Vorauswahl.

Neben den 23 Spielern sind auch 10 Spielerinnen für die Auszeichnung „FIFA-Weltfussballerin 2010“ nominiert worden. Zudem wird 2010 erstmals der beste Trainer des Jahres, sowohl im Männer- als auch im Frauenfußball, ausgezeichnet. In der Kategorie „FIFA Trainer des Jahres im Männerfussball“ sind mit Weltmeister-Coach Vicente Del Bosque sowie Barça-Coach Pep Guardiola zwei Spanier in der engeren Auswahl.

Die Vorauswahl der Spieler/innen sowie der je zehn Trainer wurde „von den Fussballexperten der Fussballkommission, der Kommission für Technik und Entwicklung sowie der Kommission für Frauenfussball und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ sowie von einer Expertengruppe von France Football getroffen“.[1]

Der nächste Schritt erfolgt nun am 6. Dezember 2010. Dann werden die FIFA und France Football die Namen der drei Spieler bekanntgeben, die die meisten Stimmen erhalten haben. Die Siegerehrung erfolgt schließlich am 10. Januar 2011 bei der ersten Gala FIFA Ballon d’Or in Zürich.

Und das sind sie, die 23 nominierten Spieler:

  • Xabi Alonso (Spanien)
  • Daniel Alves (Brasilienl)
  • Iker Casillas (Spanien)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal)
  • Didier Drogba (Elfenbeinküste)
  • Samuel Eto'o (Kamerun)
  • Cesc Fabregas (Spanien)
  • Diego Forlán (Uruguay)
  • Asamoah Gyan (Ghana)
  • Andrés Iniesta (Spanien)
  • Júlio César (Brasilien)
  • Miroslav Klose (Deutschland)
  • Philipp Lahm (Deutschland)
  • Maicon (Brasilien)
  • Lionel Messi (Argentinien)
  • Thomas Müller (Deutschland)
  • Mesut Özil (Deutschland)
  • Carles Puyol (Spanien)
  • Arjen Robben (Holland)
  • Bastian Schweinsteiger (Deutschland)
  • Wesley Sneijder (Holland)
  • David Villa (Spanien)
  • Xavi Hernández (Spanien)

Wer hat Eurer Meinung nach die Auszeichnung verdient und warum?

8 Kommentare

hi sagt:

ich finde Mesut özil ist ein guter kanidat aber Ronaldo glaub ich wird die kurwe kriegen!MESSI ist voll bäää!

Souly sagt:

dinge muddi is bää

seawas sagt:

david villa

Mr Bungle sagt:

messi putzt ronaldo

asdfog sagt:

robben hatte pech dass er verletzt wurde sonst wurde er mindestens den 3 platz belegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.