Ronaldo: „Es ist vorbei, ich kann nicht mehr“

Ronaldo hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Seine Beine und sein Körper würden den Anweisungen seines Gehirns nicht mehr folgen können. So in etwa beschrieb der 34-jährige gestern Abend der brasilianischen Sportzeitung Estado de Sao Paolo den Grund für seine Entscheidung. „Ich kann nicht mehr. Ich wollte weitermachen, aber ich schaffe es nicht. Ich denke an einen Spielzug, aber ich kann ihn nicht ausführen wie ich will. Die Zeit ist vorbei. Es war schön“, so der dreimalige Weltfußballer des Jahres (1996, 1997 und 2002).

Zwar läuft der Vertrag von Ronaldo eigentlich noch bis Ende 2011, doch das vorzeitige Aus seines Team Corinthians bei der Copa Libertadores de América, dem wichtigsten südamerikanischen Vereinsfußballwettbewerb, dürfte wohl seine Entscheidung zusätzlich beeinflusst haben.

420 Tore in 616 Spielen

In seiner 18-jährigen Profikarriere spielte Ronaldo für vier der weltweit besten Klubs (FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und AC Mailand) und gewann nahezu jeden individuellen (2x Ballon d'Or und 3x FIFA World Player) und kollektiven Titel (bis auf die Champions League). In insgesamt 616 Spielen erzielte „Il Fenomeno“ 420 Tore. Eine detaillierte Auflistung aller Erfolge und Titel von Ronaldo findet ihr hier.

Wer weiß, was aus Ronaldo geworden wäre, wenn er von seinem Verletzungspech (u. a. Patellasehnenriss am linken und rechten Knie) verschont geblieben wäre. Wäre er dann sogar vielleicht der beste Fußballer aller Zeiten geworden? Was meint ihr?

Hier gibt es noch einmal die besten Tore und Dribblings von „Il Fenomeno“:

Sein legendäres Tor gegen Compostela

Alle 15 Tore mit der brasilianischen Nationalmannschaft

Sein schnellstes Tor im Trikot von Real Madrid (nach 14 Sekunden)

Seine besten Dribblings und Tore

2 Kommentare

Yannick sagt:

Danke Ronaldo für die geile Zeit die wir mit Dir hatten :)

Viele Tore durften wir von Dir sehn ! :) Und viel konnten wir von Dir lernen

DANKE!

Richard sagt:

Ohne die ganzen Verletzungen würden die Leute fragen: Diego Wer? Pele? Wer ist das?!!
Für mich ist er der beste Stürmer aller Zeiten und mein Vorbild in jedem Bereich des Lebens. Sportlich hat er (nahezu) Alles erreicht, sein unbändger Wille auf das Feld zurück zu kehren ist nicht von dieser Welt. Jede seiner schweren Verletzungen kann einem profisportler die Karriere kosten, aber nicht ihm.
Danke Ronaldo, danke für Alles. Es ist nicht in Worte zu fassen, wie traurig ich über diese Nachricht bin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.