Weltfußballer des Jahres 2011: Wieder Messi?

Vier offizielle Spiele hat Lionel Messi in dieser noch mehr als jungen Saison 2011/2012 absolviert und bereits jetzt sprechen seine Zahlen Bände: Sechs Tore, drei Vorlagen und zwei Titel (spanischer und europäischer Supercup). Zudem hat er bereits in drei verschiedenen Wettbewerben getroffen. Am Wochenende traf er im Nou Camp im ersten Liga-Spiel der Saison im Doppelpack und bereitete ein Tor vor. Barça gewann das Spiel äußerst souverän mit 5-0. Nur drei Tage zuvor (26.08.2011) hatte er mit seinem Tor gegen den FC Porto dem FC Barcelona zum Gewinn des europäischen Supercups verholfen. 2-0 gewannen die Katalanen, das zweite Tor erzielte Neuzugang Cesc Fàbregas. Es war übrigens Messis erstes Tor in diesem Wettbewerb. Dafür erzielte er im spanischen Supercup Mitte August gegen Real Madrid gleich drei Tore und überbot damit Rául González (7) als Top-Torschütze des spanischen Supercups mit acht Treffern. Überhaupt sind die Statistiken von Messi bei Clásicos mehr als beeindruckend. In bisher 15 Duellen gegen den Erzrivalen hat er 13 Tore erzielt, das sind 0.86 Tore pro Spiel, die sich wie folgt aufteilen: 8xLiga, 2xChampions League, 3xSpanischer Supercup. Legendär sind mittlerweile sein Doppelpack letzte Saison beim Champions League Hinspiel im Bernabéu sowie sein Hattrick in der Saison 2006/2007 gegen die damals von Capello trainierten Königlichen. Messi war damals 19 Jahre alt. Casillas, der Keeper von Real Madrid, hat bereits 14 Tore durch Messi kassiert (13 bei Clásicos und eins gegen Argentinien).

In 272 offiziellen Spielen (acht Saisons) hat Messi bisher 190 Tore erzielt (0.69 Tore/Spiel). Allein in der letzten Saison kam „La Pulga“ auf 53 offizielle Treffer. Zudem holte er mit dem FC Barcelona die spanische Meisterschaft und die Champions League. In dieser Saison macht er da weiter, wo er aufgehört hat. Im Nou Camp hat er bereits 101 Tore gemacht.

Der zweimalige Weltfußballer des Jahres hat, nach 2009 und 2010, somit auch in diesem Jahr aus meiner Sicht die besten Karten auf den Gewinn des FIFA Ballon d'Or.

EURE MEINUNG: Hat Messi es verdient erneut Weltfußballer des Jahres zu werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.