IFFHS: FC Barcelona mit neuem Rekord

Der FC Barcelona hat einen weiteren Rekord aufgestellt: seit nunmehr 22 Monaten in Folge führt der katalanische Klub die IFFHS Club-Weltrangliste an. Wie die International Federation of Football History & Statistics auf ihrer Internetseite heute mitteilte, ist dies absoluter Rekord. Die Club-Weltrangliste wird seit dem 1. Januar 1991 geführt und noch nie hatte es ein Team geschafft, so oft in Folge den ersten Platz zu belegen. Seit dem 1. April 2011 führt Barça die Liste ununterbrochen an. Zuvor hatte der FC Sevilla, von September 2006 bis Januar 2008, 17 Monate lang in Folge den ersten Platz in der monatlichen Club-Weltrangliste belegt. Weitere zweistellige Werte erreichten außerdem Manchester United (12x) von Dezember 2008 bis November 2009 sowie der FC Barcelona (10x) zwischen Juni 1997 und März 1998.

Subside Sports Deutschland

In letzter Zeit hat sich der Vorsprung der Katalanen auf den Zweitplatzierten Atlético de Madrid jedoch auf neun Punkte reduziert. Da alle drei Wettbewerbe (Liga, Copa Del Rey und UEFA) gewertet werden, könnte das Team von Diego Simeone im Februar die Rekordserie des FC Barcelona beenden. Den Start dazu haben die „Rojiblancos“ mit ihrem gestrigen 1-0 Sieg über Betis Sevilla bereits gemacht. Der FC Barcelona kam gegen den FC Valencia nicht über ein 1-1 Unentschieden hinaus. Übrigens: Club-Welt-Team des Monats Januar ist Real Madrid, das im ersten Monat des Jahres weltweit die höchste Punktzahl (38) erreichte und in beiden nationalen Wettbewerben (Primera División & Copa del Rey) ungeschlagen blieb.

Unter den „Top 100“ sind Vereine aus 34 Ländern vertreten, unter diesen befinden sich 67 Teams von der UEFA, 26 Clubs von der CONMEBOL, drei von der CONCACAF, drei von der CAF, zwei von der AFC und keiner von der OFC. Die meisten Clubs unter den „Top 100“ haben folgende nationale Ligen:  England (8), Spanien (7), Deutschland (7), Brasilien (7),  Italien (6), Frankreich (6) Argentinien (5), Ukraine (4) und die Niederlande (4). Nachfolgend jeweils die „Top 10“ der vier Fußballkontinente Südamerika, Afrika, Asien und der CONCACAF.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.