Vom „Alcorconazo“ zum europäischen Las Vegas

Jetzt wird es also doch gebaut, das europäische Las Vegas. Eurovegas, so der Name des umstrittenen Mammut-Projekts, wird vor den Toren Madrids, genauer gesagt in Alcorcón, entstehen. Die Real-Fans unter euch dürften mit Alcorcón keine guten Erinnerungen verbinden, kassierten die Königlichen dort gegen den damals Drittligisten Alcorcón AD eine der bittersten Niederlagen der Geschichte. Das Spiel wurde im Nachhinein als „Alcorconazo“ getauft und es existiert sogar ein eigener Wikipedia-Eintrag. Da es von diesem Eintrag jedoch nur eine englische Version gibt, hier die Kurzfassung: Das „Alcorconazo“ ereignete sich im Sechzehntelfinal-Hinspiel der Copa Del Rey 2009/10. Das zu jener Zeit von Manuel Pellegrini trainierte Real, das ohne Cristiano Ronaldo und Kaká nach Alcorcón gereist war, verlor mit 4-0. Das Rückspiel im Bernabéu endete mit einem mageren 1-0, Real schied somit bereits in der ersten Runde aus.

Video: Alcorcón 4 – 0 Real Madrid

Nun, drei Jahre später, steht Alcorcón wieder in den Schlagzeilen, doch dieses Mal aus einem anderen Grund, denn in naher Zukunft werden in der 15 Kilometer südwestlich von Madrid liegenden Gemeinde jede Menge Roulette-Tische, Slotmaschinen, etc. auf spielfreudige Kunden aus aller Welt warten. Bereits Ende dieses Jahres soll der Bau von Eurovegas beginnen.

17 Milliarden Euro wird das Projekt verschlingen, die erste Etappe wolle man in vier Jahren (2017) abschließen, sagte Ignacio González, Ministerpräsident der Autonomen Region Madrid. Die Fläche für das gigantische Casino- und Tourismus-Ressort wird 750 Hektar betragen. Sechs Kasinos, zahlreiche Hotels, Einkaufs- und Konferenzzentren, Theater, Golfplätze und sogar ein Stadion mit einer Kapazität für bis zu 15.000 Zuschauer sollen entstehen. Das Projekt soll etwa 250.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Gibt es bald ein Alcorcón – Real Madrid in der Liga BBVA?

Und, wer weiß, vielleicht gibt es bereits in der kommenden Saison, pünktlich zum Baubeginn von Eurovegas in der Liga BBVA ja wieder ein Duell zwischen Alcorcón AD und Real Madrid. Derzeit belegt der Klub in der Liga Adelante den zweiten Tabellenplatz hinter Elche und hat somit gute Chancen, ab 2013/14 erstklassig zu sein. Auf die Fertigstellung von Eurovegas werden wir dagegen noch ein paar Jahre warten müssen, doch wer bereits jetzt schon die Nostalgie weckenden Slots ausprobieren möchte, der findet diese auch in jeder Madrider Kneipe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.