Wochenrückblick #40

Themen: Bleibt Sami Khedira doch bei Real Madrid? ++ Nationalelf: Bernat erstmals dabei – Piqué zurück ++ Diego Costa nicht zu stoppen ++ Messi vor erneuter Vertragsverlängerung ++ Alves kündigt Wechsel nach England an

Wende: Bleibt Sami Khedira doch bei Real Madrid?
Vor wenigen Wochen schien beschlossene Sache, dass Sami Khedira Real Madrid verlassen würde. Nach der Verpflichtung seines Nationalelfkollegen Toni Kroos schien im zentralen Mittelfeld für den ehemaligen Stuttgarter kein Platz mehr, zumal Khedira im Sommer ein erstes Angebot zur Vertragsverlängerung ausgeschlagen haben soll. Nun kommt es aber womöglich zu einer überraschenden Wende, denn laut “Marca“ plant Real eine neue Offerte für den 27-Jährigen, der noch einige Wochen aufgrund eines Muskelbündelrisses passen muss. Zum Knackpunkt könnte das Gehalt werden. Dem Vernehmen nach wollen die Königlichen maximal vier Millionen Euro netto pro Saison bezahlen.

Nationalelf: Juan Bernat erstmals dabei – Gerard Piqué zurück
Für die Länderspiele in der Slowakei (9. Oktober) und in Luxemburg (12. Oktober) hat Nationaltrainer Vicente Del Bosque erstmals Juan Bernat vom FC Bayern München nominiert. Der Linksverteidiger darf damit auf sein Debüt hoffen, während Gerard Piqué nach überstandener Hüftverletzung und nach einer Leistungssteigerung im Trikot des FC Barcelona wieder dabei ist.

 

Diego Costa nicht zu stoppen
Ebenfalls zum spanischen Kader für die anstehenden Länderspiele gehört Diego Costa, der beim FC Chelsea nach wie vor in Top-Form ist. Beim 2:0 der Blues am siebten Spieltag gegen den FC Arsenal erzielte der gebürtige Brasilianer schon sein neuntes Saisontor und hofft nun auch in der Nationalmannschaft auf den Durchbruch.

 

Lionel Messi vor erneuter Vertragsverlängerung
Nachdem in den letzten Tagen publik wurde, dass der FC Chelsea im Sommer 150 Millionen Euro für Lionel Messi geboten haben soll, hat sich der vierfache Weltfußballer klar zum FC Barcelona bekannt. Der argentinische Superstar, der derzeit wieder in großer Form ist, kündigte sogar eine erneute Verlängerung seines ohnehin noch bis 2018 laufenden Vertrages an. Kommt es dazu, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der 27-Jährige seine Karriere in Barcelona beenden wird.

Dani Alves kündigt Wechsel nach England an
Anders als Messi sucht ein anderer langjähriger Leistungsträger des FC Barcelona noch einmal eine neue Herausforderung. In der brasilianischen Tageszeitung “O Globo“ verriet Dani Alves, dass seine Zeit bei Barça mit Ablauf dieser Saison zu Ende gehen wird. Der 31 Jahre alte Rechtsverteidiger, der 2008 vom FC Sevilla kam und zweimal die Champions League gewann, wird nach eigenen Angaben im Sommer 2015 in die englische Premier League wechseln. Zu welchem Verein es ihn zieht, verriet der Brasilianer noch nicht. Interesse wird aber dem FC Arsenal, dem FC Liverpool und Manchester United nachgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.