Wochenrückblick #3

Themen: Copa del Rey: Viertelfinal-Hinspiele am Mittwoch ++ FIFA: Transfersperre für Atlético und Real ++ Transferoffensive von Real Madrid ++ Comeback von Giuseppe Rossi in Villarreal? ++ Liverpool an Inaki Williams dran?

 

Copa del Rey: Viertelfinal-Hinspiele am Mittwoch

Traditionell geht es zu Jahresbeginn in der Copa del Rey Schlag auf Schlag. Nachdem vergangene Woche erst die Achtelfinal-Rückspiele ausgetragen wurden, stehen nun am Mittwoch bereits die Hinspiele des Viertelfinales auf dem Programm. Dabei kommt es mit der Begegnung FC Barcelona gegen Athletic Bilbao zur Neuauflage des Vorjahresfinales. Außerdem gastiert Atlético de Madrid bei Celta de Vigo, während FC Valencia Las Palmas erwartet. Komplettiert wird die Runde durch das Duell des FC Sevilla mit dem einzig unterklassigen Klub, CD Mirandés aus der Segunda División.

 

FIFA: Transfersperre für Atlético und Real

Nachdem der FC Barcelona im gesamten Jahr 2015 keine Transfers tätigen durfte, hat es nun Atlético de Madrid und Real Madrid erwischt. Die FIFA verhängte jeweils wegen diverser Verstöße gegen die Transferbestimmungen bei minderjährigen Spielern eine Sperre für die beiden nächsten Transferperioden. Die aktuelle Winter-Transferperiode ist indes nicht betroffen. Bleibt es bei der Sperre, gegen die sowohl Atlético als auch Real Einspruch einlegen wollen, dürfen beide Vereine weder im Sommer 2016 noch im Januar 2017 neue Spieler verpflichten.

 

Transferoffensive von Real Madrid

Wegen der verhängten Transfersperre wird nun allgemein damit gerechnet, dass Real Madrid die aktuelle Transferperiode noch nutzt, um neues Personal hinzuzuholen.Während angedachte Verkäufe von Spielern wie Isco, den Manchester City gerne hätte, bis auf Weiteres auf Eis gelegt wurden, brodelt die Gerüchteküche. Unter anderem wird Real gesteigertes Interesse an Ricardo Rodriguez (VfL Wolfsburg), Leroy Sane (FC Schalke 04), Eden Hazard (FC Chelsea) und Paul Pogba (Juventus Turin) nachgesagt. Kommen soll wohl auch ein hochkarätiger Stürmer, wobei Sergio Agüero (Manchester City) und Edinson Cavani (Paris St. Germain) als Alternativen zum wohl nicht zu habenden Wunschkandidaten Robert Lewandowski (FC Bayern München) sind.

 

Comeback von Giuseppe Rossi in Villarreal?

Zwischen 2007 und 2013 hatte Giuseppe Rossi fraglos die beste Zeit seiner in den letzten Jahren von schweren Verletzungen durchzogenen Karriere. Nun könnte der mittlerweile 28 Jahre alte Angreifer, der beim AC Florenz keine Stammkraft ist, an die alte Wirkungsstätte zurückkehren. Rossi, der im Hinblick auf die erhoffte Nominierung für die EM 2016 Spielpraxis benötigt, soll in Kontakt mit dem FC Genua 1893 stehen, doch nun hat offenbar auch Villarreal seinen Hut in den Ring geworfen. Das gelbe U-Boot soll mit dem Gedanken spielen, Rossi zurückzuholen und sofort an Levante zu verleihen. Im Sommer soll dann Rossis Neustart in Villarreal erfolgen.

 

Liverpool an Inaki Williams dran?

In den vergangenen Jahren sind zahlreiche spanische Spieler in die englische Premier League gewechselt. Der nächste könnte nun Inaki Williams von Athletic Bilbao sein, der laut dem “Guardian“ das Interesse des FC Liverpool geweckt haben soll. Der 21 Jahre alte Offensivmann, der in 14 Spielen dieser Saison sechsmal getroffen hat, verfügt dem Vernehmen nach über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.