Wochenrückblick #21

Themen: Pichichi geht an Luis Suárez ++ PSG buhlt um Antoine Griezmann ++ Real Madrid: James will weg ++ Denis Suarez der erste Neuzugang beim FC Barcelona? ++ Carlos Gurpegi macht Schluss


Pichichi geht an Luis Suárez

Mit seinen drei Toren zum 3:0-Sieg in Granada hat Luis Suárez den FC Barcelona nicht nur zum Meistertitel geschossen, sondern sich zugleich auch den Pichichi, die Trophöe für den spanischen Torschützenkönig gesichert. Der Uruguayer ist mit seinen 40 Treffern damit der erste Torschütze seit seinem Landsmann Diego Forlán in der Saison 2008/09, der nicht Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo heißt. Ronaldo belegte diesmal mit 35 Toren Platz zwei und der im Herbst lange ausgefallene Messi musste sich mit 26 Treffern begnügen.

 

PSG buhlt um Antoine Griezmann

Trotz des erneuten Einzuges ins Finale der Champions League und einem langen Mitmischen im Rennen um die Meisterschaft gehört Atlético de Madrid noch nicht zu den ganz großen Vereinen Europas. Und so droht den Colchoneros abermals der Verlust eines Stars an eines der Schwergewichte. So soll laut der “L’Équipe“ Paris St. Germain bei der Suche nach einem Nachfolger für Zlatan Ibrahimovic Atlético-Torjäger Antoine Griezmann ganz oben auf der Wunschliste haben. Griezmann, für den 70 Millionen Euro Ablöse im Gespräch sind, ist aber auch ein Thema bei Manchester United.

 

Real Madrid: James will weg

Vor zwei Jahren kam James Rodriguez als gefeierter WM-Star mit großen Hoffnungen zu Real Madrid, konnte die hohen Erwartungen aber bislang nicht erfüllte und saß mehrfach sogar nur auf der Bank. Der 24 Jahre alte Kolumbianer will den Verein nun offenbar auch wegen eines nicht optimalen Verhältnisses zu Trainer Zinedine Zidane verlassen. Interessenten gibt es vor allem aus England, wo nahezu als Top-Klubs interessiert sein sollen, aber auch Juventus Turin und der FC Bayern München gelten als mögliche neue Arbeitgeber des Mittelfeldspielers.

 

Denis Suarez der erste Neuzugang beim FC Barcelona?

Im vergangenen Jahr ließ der FC Barcelona Denis Suarez für vier Millionen Euro zum FC Villarreal ziehen, nachdem der Offensivspieler schon 2014/15 an den FC Sevilla verliehen war. In Villarreal entwickelte sich der 22-Jährige nun aber so positiv, dass Barça ihn zurückholen will. Laut der Zeitung “Sport“ macht Barça wohl von einer Klausel Gebrauch, mit der Suarez für 3,25 Millionen Euro zurückgeholt werden kann. Zudem soll Villarreal bei einem Weiterverkauf nach der Saison 2016/2017 50 Prozent der Ablöse erhalten.

 

Carlos Gurpegi macht Schluss

87 Minuten war am Samstagabend im Estadio San Mames gespielt, als bei Athletic Bilbao eine Ära zu Ende ging. Ein letztes Mal verließ Carlos Gurpegi nach 14 Jahren und 313 Einsätzen in der Primera División, alle im Trikot der Basken, den Platz. Zuvor hatte der 35 Jahre alte Abwehrspieler unter der Woche verkündet, seine Fußballschuhe mit Ablauf dieser Saison an den Nagel zu hängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.