Real Madrid auf dem Weg zum 700. CL-Tor

Real Madrid steht kurz davor als erstes Team die Marke von 700 geschossenen Tore in der Champions League (CL) zu knacken. Die Königlichen sind mit 694 Toren in die CL-Saison 2010/2011 gestartet und haben in den drei bisherigen Spielen fünf Tore erzielt (2 gegen Ajax Amsterdam, 1 gegen Auxerre und 2 gegen Mailand).

Hinter Real folgen im großen Abstand Bayern München mit 453 Toren, Manchester United (416) und der FC Barcelona (403). Diese sind die drei einzigen Klubs, die die 400er-Barriere geknackt haben.

Von den 699 in der Champions League erzielten Tore, führt Raúl González mit 66 Treffern die Torschützenliste an, gefolgt von Di Stéfano mit 49, Puskas mit 35, Gento mit 31 sowie Santillana und Amancio mit je 21 Toren.

Auf den Spuren von Guti, Beckham und co.

Der Spieler, der heute Abend gegen den AC Mailand das erste Tor für Real erzielt, wird in die Geschichte von Real eingehen. So schoss das erste Tor für Real im höchsten europäischen Wettbewerb (damals als Europapokal der Landesmeister gestartet) Miguel Muñoz 1955 beim 0-2 Sieg in der Schweiz gegen Servette.

Das 100. Tor erzielte der jetzige Ehrenpräsident und der vielleicht beste Spieler in der Klubgeschichte Alfredo di Stéfano 1960 gegen den Erzrivalen FC Barcelona. Puskas schoss fünf Jahre später, am 22. September 1965, gegen Feyenoord das 200. Tor. Real gewann damals 5-0.

Für das 300. Real-Tor war der Däne Henning Jensen verantwortlich, der 1978 gegen FC Progrès aus Luxemburg beim 0-7 Kantersieg traf. Sebastián Losada machte das 400. gegen Tirol Innsbrück am 7. November 1990. Die magische Ziffer von 500 Toren, die bisher von keinem anderen Klub erreicht worden ist, erreichte der neunmalige CL-Gewinner durch „Guti“ am 25. Oktober 2000 gegen Sporting aus Portugal. Schließlich traf David Beckham am 26. November 2003 gegen Marseille und Real knackte damit die Marke von 600.

Nun, sieben Jahre später ist es wieder soweit, Real steht kurz davor, eine neue Marke zu knacken. Welcher Spieler wird das 700. Tor erzielen?

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.