Raúl ist der neue König Europas!

Raúl hat heute sein 70. Tor ein einem europäischen Wettbewerb erzielt und damit die alte Bestmarke von Gerd Müller (69) übertroffen.

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League erzielte der Spanier gegen den FC Valencia den 1-1 Ausgleich nach einem Pass von seinem Landsmann Jurado. Soldado hatte die Gastgeber in der 16. Minute in Führung gebracht, doch Raúl glich eine halbe Stunde vor Spielende (64′) aus.

Das Rückspiel in Deutschland findet am 9. März statt.

Daten und Fakten zum neuen König Europas:

  • Raúl hat heute nicht nur die Bestmarke von Gerd Müller (Tore) übertroffen, sondern auch den Rekord von Paolo Maldini als Spieler mit den meisten Einsätzen bei europäischen Wettbewerben eingestellt: 139 Spiele!
  • Das Mestalla-Stadion (Valencia) ist das erste Stadion, in dem Raúl im Trikot von Real Madrid, Spanien und – seit heute – auch Schalke 04 getroffen hat.
  • Gerd Müller erzielte seine 69 Tore zwischen 1966 und 1977, Raúl seine 70 Treffer zwischen 1995 und 2011.
  • Raúl hat seine 70 Tore in Europa gegen 32 verschiedene Klubs erzielt: Gegen AS Rom und Dinamo Kiev hat er die meisten erzielt (je 5), gegen den FC Valencia sowohl mit Real Madrid als auch mit Schalke 04.
  • Die ewige Torschützenliste Europas (ohne Intertoto): Raúl (70), Gerd Müller (69), Shevchenko (64), Inzaghi (63), Van Nistelrroy (62).
  • 17 Mal hat Raúl bis jetzt gegen den FC Valencia getroffen (12 Mal in der Primera División, 3 Mal in der Copa Del Rey und 2 Mal in der Champions League).
  • Die 17 Tore gegen Valencia nach Torwärtern: Zubizarreta (4), Cañizares (7), Palop (2), Hildebrand (3) und Guaita (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.