Vorschau: Juventus Turin – Real Madrid

Heute Abend ab 20:45 Uhr werden sich im Juventus Stadium Juventus Turin und Real Madrid gegenüberstehen. Während den Königlichen rein theoretisch ein Unentschieden reicht, um sich vorzeitig für das Achtelfinale zu qualifizieren, geht es für die Italiener um alles oder nichts. Gerade mal zwei Punkte hat „Juve“ auf dem Konto, sodass heute ein Sieg gegen die Gäste aus Madrid Pflicht ist. Denn bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg von Galatasaray würde sich der Abstand zwischen Juventus und Galatasaray auf fünf Punkte erhöhen. Sechs Punkte wären aber nur noch im Spiel und zudem müsste das Team von Antonio Conte noch am letzten Spieltag nach Istanbul.

Real Madrid hingegen wäre bei einem Sieg heute sicher für das Achtelfinale qualifiziert. Auch ein Unentschieden würde ausreichen, doch nur dann, wenn Galatasaray nicht in Kopenhagen verliert. Den ersten Platz hätte das Team von Carlo Ancelotti bereits heute sicher, wenn Juventus Turin besiegt wird und Galatasaray nicht gegen Kopenhagen gewinnt.

Real ist eines von insgesamt fünf Teams, die sich an diesem vierten Spieltag bereits vorzeitig für das Achtelfinale qualifizieren können (neben PSG, Bayern, Atlético und FC Barcelona). Es wäre das zehnte Mal, dass die Königlichen sich bereits nach vier Spieltagen vorzeitig für die K.O.-Runde qualifizieren. Bereits geschah dies in den Saisons 2000/01 und 2001/02 (beide Gruppenphasen) sowie 2003/04, 2005/06, 2006/07, 2010/11 und 2011/12. Kein anderes Team hat es übrigens so oft geschafft, die vorzeitige Qualifikation nach nur vier Spieltagen sicherzustellen. Doch Real-Fans haben eigentlich keinen Grund zur Sorge denn: Real Madrid ist in 21 Champions League-Teilnahmen noch nie in der Gruppenphase ausgeschieden!

Für Juventus sieht die Situation dagegen nicht wirklich rosig aus. Nur zwei Punkte aus den ersten drei Spielen sind eine wahrlich magere Bilanz. Bei einer heutigen Niederlage wäre die Situation kritisch – das belegt die Statistik: nur zwei Teams überstanden mit zwei oder weniger Punkten nach vier Spieltagen die CL-Gruppenphase: Lokomotiv Moskau (2002/03) und Porto (2004/05).

Wettinfos

Und hier gibt es für euch noch ein paar weitere Statistiken zum Spiel, die ihr für eure Wetten nutzen könnt:

  • Es wird das sechzehnte Aufeinandertreffen zwischen Juventus und Real Madrid auf europäischer Ebene.
  • Der einzige Auswärtssieg der Königlichen in Turin war am 14. Februar 1962, also vor über 50 Jahren. Seit dem gab es sechs Niederlagen in Folge.
  • Real Madrid hat 28 Mal in einem europäischen Wettbewerb in Italien gespielt. Die Bilanz: vier Siege, sieben Unentschieden und 17 Niederlagen.
  • Nur drei Teams haben in dem neuen Juventus Stadium bisher gewinnen können: Inter Mailand (2012), Sampdoria Genua (2013) und Bayern München (2013).
  • Real Madrid hat in den letzten 28 Champions League Spielen in Folge getroffen. Der Rekord von 29 Spielen in Folge, den der FC Barcelona zwischen 2009 und 2012 aufgestellt hat, könnte somit heute eingestellt werden.

Statistiken: Mr. Chip / as.com

Ein Kommentar

Robert sagt:

Da haben sich die Millionen von Real ja gestern mal mit einem Punkt ausgezahlt. Bei dem Potenzial von Real sind die ergebnisse alles andere als gut. Respekt an Juventus denke sie werden verdient weiterkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.