Martino kann heute gegen Ajax den Rekord von Guardiola einstellen

Heute vor fünf Monaten landete Tata Martino in Spanien und wurde als neuer Coach des FC Barcelona vorgestellt. Trotz der kurzen Zeit hat es der Argentinier geschafft, in die Geschichtsbücher einzugehen und auch heute im vorletzten Champions League Gruppenspiel gegen Ajax (live ab 20:45 Uhr) könnte er einen Rekord einstellen, den im Jahr 2011 kein geringerer als Pep Guardiola aufstellte: die meisten Spiele in Folge ohne Niederlage ab Saisonstart. Dafür benötigt der FC Barcelona heute gegen die Niederländer mindestens ein Unentschieden. Ein Punkt würde außerdem reichen, um sich den ersten Tabellenplatz zu sichern. Der Vorteil dieses ersten Tabellenplatzes wäre nicht nur, dass man im Achtelfinale auf einen vermeintlich schwächeren Zweitplatzierten treffen würde, sondern dass man vor allem beim Rückspiel Heimvorteil hätte.

20 Spiele in Folge ohne Niederlage

Josep Guardiolas Barça bestritt die ersten 21 Spiele der Spielzeit 2011/12 ohne zu verlieren. Kurioserweise war das die einzige der vier Saisons des jetzigen Bayern-Trainers, in der er die Meisterschaft am Ende nicht gewinnen konnte. Tata Martino hat in dieser noch relativ jungen Saison 20 Spiele als Coach der Katalanen bestritten und bisher noch keines davon verloren. 16 Siege bei gerade mal vier Unentschieden, so lautet die Bilanz, die damit sogar besser ist als die von Guardiola (15 Siege und sechs Unentschieden).

Es wäre nicht die erste Bestmarke, die Martino aufstellt. Durch die acht Siege in Folge in der Primera División stellte er den Rekord von James Bellamy (1928/29), Johan Cruyff (1990/91), Louis van Gaal (1997/98), Pep Guardiola (2009/10) und Tito Vilanova (2012/13) ein. Die Serie riss am 19. Oktober in Pamplona gegen Osasuna (0-0). Damit verpasste man nur knapp den historischen Ligarekord von Real Madrid (neun Siege in Folge in den ersten neun Ligaspielen der Saison 1968/69 unter Miguel Muñoz).

Sechs Siege in Folge seit dem 0-0 in Pamplona

Seit dem 0-0 gegen Osasuna gab es aber wieder sechs Siege in Folge. In der Champions League gab es zuletzt einen überzeugenden 3-1 Sieg über den AC Mailand. In der Liga hat man 13 von 14 Spielen gewonnen, darunter auch den Clásico gegen Real Madrid. Am Wochenende gewann man ohne Probleme gegen Granada (4-0).

Alles deutet also auch auf einen Sieg heute in Amsterdam hin und das obwohl bis zu acht Spieler verletzt ausfallen, darunter absolute Leistungsträger wie Victor Valdés, Lionel Messi oder Dani Alves. Zudem ist Alexis gelbgesperrt. Aber auch Ajax hat mit De Jong und Sigthorsson ebenfalls Verletzte zu beklagen.

Sportwetten Tipps für Ajax – Barcelona

Tipp 1: Sieg FC Barcelona (Quote 1,6 bei bet3000)

  • Der Kader des FC Barcelona ist trotz der vielen Ausfälle stark genug, um Ajax zu besiegen. Das hat man am Wochenende gegen Granada bewiesen.
  • Einige der Ajax-Spieler litten Medienberichten zufolge am Wochenende unter einer Lebensmittelvergiftung. Außerdem fehlen De Jong, Sigthorsson und Bojan.
  • Das Hinspiel gewann die Katalanen im Camp Nou 4-0 und auch heute glauben wir an einen (deutlichen) Barça-Sieg.
  • Bei bet3000 haben wir die beste Quote für einen Sieg des FC Barcelona gefunden: 1,60.

Tipp 2: Mehr als 2,5 Tore (Quote 1,7 bei tipico)

  • Ajax benötigt unbedingt einen Sieg, um die Chancen auf das Achtelfinale zu wahren, wird also entsprechend offensiv agieren.
  • Kein Team hat in dieser Saison in der Liga BBVA so viele Kontertore erzielt wie der FC Barcelona.
  • Dass die Barça-Offensive auch ohne einen Lionel Messi blendend funktioniert zeigten die beiden letzten Partien in denen man je vier Tore erzielte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.