Vorschau: Schalke 04 – Real Madrid

Schalke 04 hat bei der Auslosung für das Achtelfinale in der Champions League ein wirkliches Hammer-Los erwischt: Die Königsblauen treffen auf Real Madrid. Am 26. Februar 2014 hat Schalke zunächst Heimrecht gegen Real Madrid, das Rückspiel findet dann am 18. März in Spanien statt.

Schalke wurde in der letzten Saison in der Bundesliga Vierter und musste sich daher zunächst gegen PAOK Saloniki für die Teilnahme an der Champions League qualifizieren. Zwei Siege gegen Basel, zwei klare und deutliche Niederlagen gegen Chelsea und ein Sieg und ein Unentschieden gegen Bukarest reichte den Schalkern dann in der Gruppenphase, um sich als Zweiter hinter Chelsea für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Real Madrid spielte in der Vorrunde der Champions League nur bei Juventus Turin Unentschieden. Die übrigen fünf Partien gegen Juve, sowie jeweils zwei Mal gegen Galatasaray Istanbul und FC Kopenhagen konnte Real mit einem Sieg für sich entscheiden.

Nur ein Sieg auf deutschem Boden

Die Königlichen gehen als Favorit in die Partie gegen den Bundesligisten (hier könnt ihr auf die Partie wetten). In den vergangenen zwei Jahren erreichte Real jeweils das Halbfinale der Champions League. Zuletzt wurden die Madrilenen von Borussia Dortmund aus dem Wettbewerb gekickt, ein Jahr zuvor war gegen Bayern München Endstation in der Königsklasse. Überhaupt hat sich der spanische Rekordmeister gegen deutsche Gegner bisher nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Von 25 Spielen auf deutschem Boden konnte Real nur ein einziges gewinnen. Dieser Sieg liegt aber auch schon mehr als zehn Jahre zurück (2-3 gegen Leverkusen in der Saison 2000/01). Von den restlichen 24 Duellen gegen deutsche Gegner in Deutschland gab es aus Sicht der Spanier 18 Niederlagen und sechs Unentschieden. In den beiden letzten Champions League Saisons flog Real Madrid außerdem jeweils im Halbfinale gegen ein deutsches Teams aus dem Wettbewerb (2011/12 gegen Bayern und 2012/13 gegen Dortmund).

Schalke erreichte in der vergangenen Saison das Achtelfinale der Champions League, scheiterte dann aber an Galatasaray Istanbul. Zwei Jahre zuvor erreichten die Schalker das Halbfinale, was den bislang größten Erfolg in der Königsklasse bedeutete. Seinerzeit zeigte Manchester United den Schalkern dann deutlich die Grenzen auf.

Real Madrid konnte die Champions League bislang drei Mal gewinnen, zuletzt in der Saison 2001 / 2002 – seinerzeit bezwang man Bayer Leverkusen im Finale. Gegen große Teams tut sich Schalke auf internationalem Parkett in der Regel recht schwer. Das haben auch in dieser Saison die beiden deutlichen 3-0-Niederlagen gegen Chelsea gezeigt. Bislang konnten von den großen Teams nur Arsenal in der Vorrunde der vergangenen Saison sowie Inter Mailand in zwei berauschenden Spielen im Viertelfinale der Saison 2010/11 bezwungen werden.

Hinspiel wird wohl im Free-TV übertragen

Bislang wurde in der laufenden Saison der Champions League noch keine Partie von Schalke 04 im Free TV gezeigt. Das soll sich nun im Achtelfinale gegen Real Madrid ändern. Das Spiel am 26. Februar wird laut ZDF live im Free-TV übertragen. Insgesamt wird von jedem deutschen Teilnehmer im Achtelfinale der Champions League – neben Schalke sind Bayern München, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund qualifiziert – ein Spiel live übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.