Bayern vs. Real – ein Vorschaukommentar

Heute Abend geht es zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid um den Einzug ins CL-Finale. Können die Bayern ihre Niederlage aus dem Halbfinal-Hinspiel wieder ausbügeln? Oder wird Real seinen Kontrahenten jetzt aus dem Rennen werfen? Ein kurzer Kommentar zum CL-Halbfinale.

Nachdem die Bayern das erste Halbfinalspiel gegen Madrid verloren haben, stehen sie heute Abend, daheim in München, ganz schön unter Druck. Zwar ist so ein Heimvorteil natürlich etwas Feines, und im Hinspiel musste die Mannschaft von Pep Guardiola schließlich nur einen Gegentreffer hinnehmen, was ja durchaus kompensierbar klingt – aber ist es wirklich so einfach?

Die Mannschaft aus Madrid zeigt sich selbstbewusst. Ihre Strategie für den heutigen Abend haben sie auch bereits ansatzweise vorgestellt. So hat Trainer Carlo Ancelotti angedeutet, dass er sein Team auf ein defensiv ausgerichtetes Spiel einstellen will, aus dem immer wieder blitzartig zu Gegenstößen ausgebrochen werden soll. Wenn sich diese Vorgaben umsetzen lassen, könnte das für die Bayern, nun ja, äußerst unangenehm werden. Guardiola gab sich sehr zurückhaltend in Hinblick auf das Spiel. Keine großen Worte der Siegessicherheit, eher respektvolle Wertschätzung dem starken Konkurrenten gegenüber. Zur eigenen Strategie für die Begegnung heute Abend hielt er sich vorsichtig bedeckt. Da kann, Verzeihung: Da MUSS man gespannt sein! Das Spiel anzuschauen, ist auf jeden Fall Pflicht.

Die Münchner müssen sich nun also etwas einfallen lassen, damit der Traum vom Champions-League-Titel nicht in wenigen Stunden wie eine Seifenblase zerplatzt. Sich zurückzulehnen und auf dem Vorteil der besseren Ausgangssituation auszuruhen, ist aber auch für Real nicht drin. Das könnte ganz schnell nach hinten losgehen.

Ein absoluter Kracher ist heute Abend auf jeden Fall vorprogrammiert. Hier ist alles möglich, wenn unerwartete bayrische Bescheidenheit und nachvollziehbares Selbstbewusstsein seitens Real Madrid aufeinandertreffen. Also noch schnell das Bier kaltstellen, die Chips besorgen, die letzten Wetten abschließen und alle Termine für heute Abend absagen: Denn dieses Spiel wird groß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.