Goldener Hattrick von Messi

Der FC Barcelona hat das Viertelfinalhinspiel der Copa Del Rey gegen Real Betis mit 5-0 gewonnen und steht damit schon so gut wie sicher im Halbfinale.

Die Gäste aus Andalusien gingen die Partie im Camp Nou – anders als die meisten Gegner – offensiv an und setzten Barça in der ersten Hälfte unter Druck. Kurz vor der Pause (44′) traf Messi jedoch per tollem Lupfer zum 1-0 für die Katalanen. Es war sein erster Tor als neuer Weltfußballer.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit blieb Betis weiterhin gefährlich und hatte durch zwei Schüsse von Rubén Castro, der in der 45. Minute bereits die Latte getroffen hatte, sogar die besseren Chancen. Doch in der 62. Minute war es dann erneut der kleine Argentinier, der traf. Elf Minuten erhöhte 23-jährige auf 3-0 und schaffte damit einen Hattrick.

Betis, das einzige Team aus der zweiten spanischen Liga, das in der Copa Del Rey noch im Rennen ist, resignierte spätestens jetzt und somit war es auch nicht weiter verwunderlich, dass Pedro (75′) und Keita (82′) innerhalb von sieben Minuten zwei weitere Tore für Barça gelangen. Am Ende war es sogar den guten Reflexen des Betis-Keepers Casto zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.

Interessantes:

  • Dritter Hattrick von Messi im Laufe der Saison, achter seiner Karriere.
  • 29 Tore hat der Gewinner des goldenen Balls in 28 Spielen in dieser Saison bereits erzielt.
  • Sieben Mal in dieser Saison hat Barça bereits 5-0 zu gewonnen, unter anderem auch gegen den Erzrivalen Real Madrid.

Tore und Highlights:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.