Fakten zum Derby zwischen Atlético und Real

Pünktlich zum Viertelfinalrückspiel zwischen Atlético de Madrid und Real Madrid (heute, 22 Uhr) gibt es hier einige interessanten Daten und Fakten zu den Aufeinandertreffen beider Klubs in der Copa Del Rey.

  • Die bisherige Bilanz spricht zwar für Real Madrid, sie ist aber relativ ausgeglichen (11 – 8).  Vier Mal standen sich beide Team bereits im Finale gegenüber, drei Mal gewann Atlético, einmal Real (1975).
  • 45 Tore hat Real Madrid in den bisherigen Duellen erzielt, gegenüber den 38 Treffern der rotweißen (die Tore aus dem Hinspiel vor einer Woche nicht miteinbezogen).
  • Beide Klubs haben zusammen 26 Mal den Pokal gewonnen. Real Madrid hat 17 Titel und Atlético 9. Hinter dem FC Barcelona (25) und Athletic Bilbao (23) belegen sie somit Platz drei bzw vier.
  • Real Madrid gewann die erste Copa Del Rey im Jahr 1905 nach einem 1-0 Sieg über Athletic Bilbao, Atlético de Madrid holte erst 55 Jahre später zum ersten Mal den Titel (1960, kurioserweise gegen Real!).
  • Real Madrid stand 2006 zum letzten Mal in einem Pokalhalbfinale. Atlético wiederum hat 1999 das letzten Mal gegen die Königlichen gewonnen, also vor knapp 12 Jahren!

Welche Serie wird heute brechen? Zur Erinnerung: Atlético benötigt nach der 3-1 Auswärtsniederlage im Bernabéu mindestens einen 2-0 Sieg, auf jeden Fall muss das Team von Quique Sánchez Flores mit zwei Toren Unterschied gewinnen, ohne jedoch dabei mehr als ein Gegentor zu kriegen. Erschwerend kommt hinzu, dass mit Kun Agüero heute ein wichtiger Leistungsträger fehlt. Der Argentinier hatte sich beim Hinspiel am letzten Donnerstag verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.