Copa del Rey: Real Madrid erwartet Atlético Madrid zum Halbfinal-Hinspiel

Im Halbfinale der Copa del Rey kommt es am heutigen Mittwochabend zum Madrider Stadtderby zwischen Real und Atlético, das gleichzeitig die Neuauflage des Pokalfinales vom vergangenen Jahr ist. Damals beendete Atlético eine knapp 14 Jahre lang währende Negativserie ohne einen einzigen Sieg gegen die Königlichen und gewann mit einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung ausgerechnet im Santiago Bernabéu zum zehnten Mal in der Vereinsgeschichte den spanischen Pokal.

Nun möchte Atlético an gleicher Stelle natürlich liebend gerne den Grundstein für die Titelverteidigung legen, ehe dann am nächsten Dienstag das Rückspiel im Vicente Calderón die Entscheidung über den Finaleinzug bringen wird. Heute tritt Atlético sicherlich mit breiter Brust an, hat die Mannschaft von Trainer Diego Simeone doch am Sonntag mit einem 4:0-Sieg gegen Real Sociedad San Sebastián den Ausrutscher des FC Barcelona (2:3 gegen den FC Valencia) vom Tag zuvor genutzt und erstmals seit 18 Jahren die Tabellenspitze der Primera División erobert. Um im Titelrennen bis zum Saisonende auf Augenhöhe mit Barça und Real mitmischen zu können, haben die „Colchoneros „in der Winter-Transferperiode mit Diego und Jose Ernesto Sosa zwei hochkarätige Alternativen für das Mittelfeld verpflichtet, mit denen künftig Ausfälle noch besser kompensiert werden können und die auch heute zumindest im Kader stehen werden.

Real Madrid, das sich nicht nur für das verlorene Pokalfinale der letzten Saison, sondern auch für die 0:1-Pleite in der Liga vom September revanchieren möchte, kann heute auf Cristiano Ronaldo zurückgreifen, der nach seiner roten Karten am Sonntag im Spiel bei Athletic Bilbao (1:1) zwar für drei Ligaspiele gesperrt ist, aber im Pokal mitwirken kann. Aller Voraussicht nach ebenfalls an Bord ist Gareth Bale, der in Bilbao noch wegen muskulärer Probleme passen musste. Ob Bale aber auch von Beginn an auflaufen wird, ist noch offen, konnte doch Youngster Jesé als sein Ersatz in Bilbao nicht nur wegen seines Tores Pluspunkte sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.