Real Madrid ist der torreichste Klub der EM

Spanien hat sich gestern dank eines Doppelpacks von Real-Spieler Xabi Alonso für das Halbfinale qualifiziert. Dort wird es der amtierende Welt- und Europameister mit Ronaldos Portugal zu zun bekommen.

Alonso erzielte das 1-0 per Kopf und verwandelte in der Nachspielzeit einen Elfmeter. Zudem waren es die Tore sechs und sieben eines Real-Spielers bei der laufenden Europameisterschaft. Damit ist Real Madrid der „Torschützenkönig“ unter den Klubs.

Bis gestern führte diese Liste der Vfl Wolfsburg, dank der starken Leistung des Tschechien Jiracek (2 Tore) und des Kroaten Mandzukic (drei Tore), mit fünf Toren an. Beide sind jedoch mittlerweile aus dem Turnier ausgeschieden. Eigentlich käme das Team von Felix Magath sogar auf sieben Tore wenn man die beiden Tore des Tschechen Václav Pilar berücksichtigt, der ab kommender Saison ebenfalls für die Wölfe spielen wird.

Doppelpack von Xabi Alonso (Spanien 2-0 Frankreich)

Die EM-Torschützen von Real Madrid heißen Sami Khedira, Cristiano Ronaldo, Pepe und Xabi Alonso. Ronaldo, der in den ersten zwei Gruppenspielen ohne Torerfolg blieb, erzielte im letzten Gruppenspiel gegen die Niederlande zwei Treffer und traf auch im Viertelfinale gegen Tschechien. Er führt nun, zusammen mit Mario Gómez, die EM-Torschützenliste mit drei Toren an. Portugals Innenverteidiger Pepe traf gegen Dänemark. Bei den deutschen war es Sami Khedira, der beim überragenden 4-2 Viertelfinal-Sieg über Griechenland erfolgreich war. Und schließlich traf gestern mit Xabi Alonso auch ein spanischer Real-Spieler bei dieser EM und das gleich zwei mal und außerdem noch in seinem 100. Spiel für „La Roja“.

Hinter Real Madrid und dem Vfl Wolfsburg liegen Bayern München und Manchester City mit je vier Toren. Mario Gómez (3) und Philipp Lahm (1), so heißen die bisherigen EM-Torschützen, die beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag stehen. Für City trafen unter anderem David Silva und der Italiener Balotelli, dem ein grandioses Tor gegen Irland gelang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.