Andrés Iniesta hat die besten Chancen, Weltfußballer des Jahres 2010 zu werden

Ich hatte bereits im Mai 2009 einen Artikel mit der Überschrift „Iniesta, zukünftiger Weltfußballer des Jahres?“ verfasst und anhand einiger Daten und Fakten sowie Videos auf das unglaubliche Talent des sympathischen Mittelfeldspielers aufmerksam gemacht. Damals hatte sich Iniesta mit seinem „Last-Minute“-Traumtor gegen Chelsea im Halbfinale der Champions League bei allen Barça-Fans unsterblich gemacht. Ein Jahr später dürfte der 26-jährige dies nun auch in ganz Spanien geschafft haben, schließlich bescherte er mit seinem Treffer gegen Holland der „Roja“ ihren ersten Weltmeistertitel. Iniesta krönte mit diesem Tor eine insgesamt hervorragende WM, bei der er sich von Spiel zu Spiel steigern konnte und im Finale zum „Man of the Match“ gewählt wurde. Zu Recht!

L'Equipe sieht Iniesta als Top-Favoriten

Nun steht Ende des Jahres die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2010 an. Andrés Iniesta gilt als Top-Anwärter auf die Auszeichnung. Dieser Meinung sind bereits jetzt schon mehrere Medien, darunter AS (Spanien) und L'Equipe (Frankreich). Interessanterweise gehören L'Equipe und die Fachzeitschrift France Football beide zum selben Verlag. France Football ist wiederum für die Verleihung des Preises zuständig – in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der FIFA. 2009 wurde Iniesta vierter, dritter wurde sein Landsmann und Teamkollege Xavi, Cristiano Ronaldo wurde zweiter hinter Lionel Messi.

Iniestas Top-20

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjM0MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC8/cmVsPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Weitere Iniesta-Videos findet ihr hier.

Die beiden Konkurrenten heißen Xavi und Sneijder

Es stellt sich nun zwangsläufig auch die Frage, wer die übrigen Kandidaten sind. Aller Voraussicht nach wird es zum einen Weslej Sneijder, der mit Inter Mailand das Triple holte und mit Holland das WM-Finalist wurde. Oder aber Diego Forlán. Der Uruguayer gewann mit Atlético de Madrid die Europa League und wurde außerdem zum besten Spieler der WM gewählt.

Was meint Ihr? Hätte Iniesta die Auszeichnung verdient? Wer ist aus Eurer Sicht der Top-Kandidat?