Vilanova: „Danke Barça, danke an alle“

Tito Vilanova, bis gestern Cheftrainer der ersten Mannschaft des FC Barcelona, hat über die Website des FC Barcelona einen offenen Brief geschickt, um sich zu verabschieden.

Wir haben den Text für euch ins Deutsche übersetzt:

„Danke Barça, danke an alle

Nach fünf wunderbaren Jahren als Teil einer Mannschaft, welche die Träume eines jeden Trainers hat Realität werden lassen, ist der Moment gekommen, einen Wechsel in meinem beruflichen Leben vorzunehmen, um Kräfte und Energie in den Prozess der Krankheit zu investieren, die mir vor eineinhalb Jahren diagnostiziert wurde.

Die Behandlungen denen ich mich ab jetzt unterziehen werde, lassen, laut Meinung der Ärzte, eine hundertprozentige Ausübung der Tätigkeiten des Cheftrainers einer Mannschaft mit dem Anspruch des FC Barcelona nicht mehr zu. Ich werde aber nah am Geschehen bleiben und weiterhin für diesen Klub, den ich so sehr liebe, arbeiten, nur werden es eben andere Aufgaben im sportlichen Bereich sein.

Es ist nicht einfach, diese Gruppe so besonderer Menschen zu verlassen, die Spieler, die Trainerstab-Kollegen und die Freunde, mit denen ich so unvergessliche Momente erlebt habe. Ich werde ihnen auf ewig dankbar sein für alles, was sie mir gegeben und demonstriert haben. Die menschliche und fußballerische Qualität dieses Teams hält jedem Schicksalsschlag stand und ich bin mir sicher, dass es mit all seinen Fähigkeiten die neuen sportlichen Herausforderungen einer Saison antreten wird, die für alle vielversprechend sein sollte.

Auch möchte ich mich insbesondere beim Präsidenten, bei dem gesamten Vorstand und beim Sportdirektor Andoni Zubizarreta für das Vertrauen bedanken, das sie mir entgegengebracht haben und insbesondere für die bedingungslose Unterstützung, sowohl auf sportlicher als auch auf persönlicher Ebene. Ebenso wichtig ist für mich die medizinische und menschliche Unterstützung die ich von Doktor Ramón Canal und dem Ärzteteam erhalte, das an meiner Seite ist. Ich weiß, dass ich dieses Spiel nicht alleine bestreite, dass ich Teil eines solidarischen Klubs bin, der mir helfen wird, bei diesem langen Prozess vorwärts zu kommen, wie er es auch bisher getan hat.

Euch allen, Mitglieder und Fans des FC Barcelona, möchte ich ebenfalls von ganzem Herzen für die Unterstützung und Zuneigung danken, die ihr mir gegenüber gezeigt habt, nicht nur jetzt, sondern auch während der ganzen letzten Monate. Ich möchte euch sagen, dass ich beruhigt bin und mich stark fühle und dass ich diese neue Etappe meiner Krankheit mit der vollkommenen Zuversicht antrete, dass alles gut werden wird.

Vielen Dank auch allen Fußballfans, Kollegen, Klubs, Sportlern und bekannten und unbekannten Menschen für eure aufbauenden Botschaften, die sowohl mir als auch meiner Familie so viel Mut zusprechen.

Es sind schwierige Zeiten für meine Angehörigen und daher habe ich die Medien um Respekt und Verständnis gebeten. Nun, wo ich aufgehört habe, Trainer des FC Barcelona zu sein, hoffe ich die Ruhe und Privatheit zu bekommen, die sowohl ich als auch meine Familie in diesen Momenten so sehr benötigen.

Ich möchte diesen Brief nicht beenden, ohne dem neuen Trainer der besten Mannschaft der Welt viel Glück und Erfolg zu wünschen.

Vielen Dank an alle

Tito Vilanova“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.