Barcelonas Piqué, ein Pokerass

Gerard Piqué vom FC Barcelona ist nicht nur einer der besten Innenverteidiger der Welt, sondern offensichtlich auch ein begnadeter Pokerspieler. Dies hat er kürzlich auf einem EPT Event in seiner Heimat bewiesen, bei dem er über 40.000 Euro gewonnen hat.

Fußballkarriere

Die Fußballkünste des 24-Jährigen sind unumstritten. Nachdem er seine Karriere in der zweiten Mannschaft eines der besten Fußballclubs der Welt, dem FC Barcelona, begonnen hat, wechselte er 2004 für ein stattliches Honorar nach Manchester United. Vier später folgte dann die Heimkehr zum FC Barcelona. Auch heute ist Piqué fester Bestandteil seines Teams und wird dort voraussichtlich bis 2015 weiter das Leder treten. Es ist davon auszugehen, dass er mit seinem Verein bis dahin in der spanischen Liga sowie der Champions League weiterhin triumphieren wird. Dies gilt übrigens auch für sein Engagement in der spanischen Nationalmannschaft.

Piqué bei der EPT in Barcelona

Es macht den Eindruck, dass Piqué sich mit Poker einen kleinen Nebenverdienst erarbeitet. Trotz großer weißer Kopfhörer und schwarzer Sonnenbrille wurde der Fußballprofi beim EPT 6-Max Side-Event in Barcelona gesichtet. Dort wurde er von 63 Teilnehmern Dritter und durfte sich über ein Preisgeld von knapp 41.000 Euro freuen. Zu verdenken ist ihm seine Teilnahme an dem Pokerturnier nicht, denn das Kartenspiel gehört in den Landes- und Onlinecasinos zu den beliebtesten Disziplinen, was sicherlich auch an dem großen medialen Interesse liegen wird. Den Beweis lieferte das spanische Fernsehen, denn sein Auftritt bei der EPT, welcher auch auf youtube zu finden ist, wurde kurzerhand den Zuschauern in den Nachrichten präsentiert.

EPT steht für European Poker Tour und ist eine jährlich stattfindende Reihe von Pokerturnieren, bei der dank des hohen Preisgeldes und medialen Interesses diverse Superstars teilnehmen. Joe Hachem oder Phil Ivey sind nur einige bekannte Namen zu denen sich der spanische Fußballprofi Piqué eingereiht hat. Gesponsert werden die Prestigeturniere von dem Pokergiganten PokerStars.com, bei dem regelmäßig über 30.000 Personen im Internet Poker spielen.

Die besten Online Poker Seiten

Neben PokerStars gibt es natürlich weitere Anbieter im Internet, bei denen ihr eine Runde Poker um Echt- oder Spielgeld in verschiedenen Spielmodi wie zum Beispiel Texas Hold’em oder Omaha beginnen könnt. Party Poker, Full Tilt Poker, Titan Poker und Bwin Poker gehören zweifelsohne zu den bekanntesten deutschsprachigen Angeboten im Netz.

Ein Kommentar

Poker sagt:

Ein sehr guter Artikel über die besten Online Poker Seiten, darunter ist auch auf jedenfall PokerStars.com/de/ .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.