Die schönste Nebensache der Welt?

Ob Fußball nun die schönste Nebensache der Welt ist oder nicht, wird sicher noch häufig die Grundlage für eine Kneipendiskussion sein. Unabhängig davon, ob nun 100 oder tausende Fans in ein Stadion strömen, kann jedes Spiel spannend bis zur letzten Sekunden bleiben oder schon nach Minuten eine Schläfrigkeit einsetzen. Leider bildet der spanische Fußball hier keine Ausnahme. Eine Liga, in der es nur großartige und damit sehenswerte Spiele geben würde, könnte kein potenzieller Zuschauer mehr bezahlen. Geht es um Spiele, die von Anfang an eine interessante Partie erwarten lassen, bieten sich natürlich die großen Clubs an, da es bei diesen fast ausnahmslos immer um Viel geht. Einkäufe in zweistelliger Millionenhöhe wollen halt immer irgendwie gerechtfertigt werden. Ein Garant für einen Fußballkrimi muss das aber nicht bedeuten. Auch wenn der spanische Fußball meist nicht so technisch oder trocken und daher, in entsprechenden Meisterschaften, langweilig daher erscheint, kann es immer noch zu langen Wartezeiten kommen. Erinnert sich noch jemand an das Spiel von Barcelona gegen Madrid im Mai 2009? Bei diesem hatten sich die Nackenhaare auch aus anderen Gründen aufgestellt.

Was sich bei vielen Fans bewährt hat, ist das Wetten auf verschiedene Ereignisse im Spiel. Das kann das erste Tor, das Endergebnis oder auch nur die Anzahl der Tore sein. Hardcore-Fans der eigenen Mannschaft wetten auch gern auf den Sieg der gegnerischen Gruppe, nur im Falle einer Niederlage zumindest eine kleine Wiedergutmachung in Form der Wettgewinne zu bekommen. Wenn der eigene Verein gewinnt, ist ein Verlust des Einsatzes schnell im Siegestaumel vergessen. onlinecasinoinfo.de informiert über gute Quoten bei bwin im Internet. Live-Wetten, während das Spiel läuft oder zahlreiche Vorkommnisse sind allesamt wählbar. Letztlich konnte ich einen Fußballabend dadurch retten, weil ich etwas Geld gesetzt hatte. Das Spiel entwickelte sich nicht richtig, tolle Spielzüge wurden nicht aufgebaut und Tore vielen keine. Der richtige Betrag als Wetteinsatz (nicht zu wenig, so dass es wieder uninteressant wird und nicht zu viel) hilft manchmal wunder und auch das langsamste Spiel wird zu einer actionreichen Veranstaltung. Ich kann es nur empfehlen, der Wetteinsatz muss ja nicht die Haushaltskasse aufbrauchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.