FC Barcelona

  • Gegründet:1899
  • Mitglieder:153.458
  • Präsident:Josep M. Bartomeu
  • Trainer:Erensto Valverde
  • Stadion:Camp Nou
  • Titel:89
  • Kontakt:

Geschichte

Mit seinem n?chsten Gewinn der spanischen Meisterschaft in der Saison 2012/13 konnte der FC Barcelona einmal mehr die stolzen Fans der Katalanen gl?cklich machen. Mit nunmehr 22 Titelgewinnen in der h?chsten spanischen Fu?ballliga konnte der Abstand zum spanischen Rekordmeister und Erzrivalen Nummer eins, Real Madrid, wieder verk?rzt werden.

weiterlesen

Gegr?ndet wurde der F?tbol Club Barcelona ?brigens von einer Gruppe, bei der ein Schweizer mitinvolviert war. Hans Gamper und seine Kollegen hoben den Klub in der katalanischen Metropole im Jahr 1899 aus der Taufe. Schon damals entwickelte sich die gro?e Rivalit?t mit dem Hauptstadt-Klub Real Madrid. Der Hintergrund liegt dabei in dem schon damals – wie auch heute wieder verst?rkten – Bestreben der Katalanen, sich vom spanischen Staat unabh?ngig zu machen. Als der Schweizer den Klub gr?ndete, war er ?brigens ganze 22 Jahre jung. Nachdem er zun?chst als Kapit?n des Teams fungierte, agierte Hans Gamper sp?ter insgesamt f?nf Mal als Pr?sident des FC Barcelona. Bereits 1902 reichte es f?r den FC Barcelona f?r das erste Finale im spanischen Pokal, wobei hier aber Vizcaya de Bilbao mit 2:1 die Oberhand behielt.

Joan Gamer 1910 (Foto: Wikimedia)

Joan Gamper 1910 (Foto: Wikimedia)

Allerdings waren die Anfangsjahre ein hartes Brot f?r den Klub. Im Jahr 1908 z?hlte der Klub?nur noch 38 Mitglieder, war weit weg von der spanischen Elite und stand vor dem finanziellen Aus. Hans Gamper, der sich inzwischen Joan Gamper nannte, war nun zum ersten Mal Pr?sident des FC Barcelona und rettete den Klub. Nach einem Jahr trat Gamper aus beruflichen Gr?nden zur?ck. In seiner zweiten Amtszeit gelang 1910 der erste Sieg in der Copa del Rey. Nach weiteren regionalen Titelerfolgen erfolgte 1919 die Umwandlung zu einem Profi-Fu?ballklub. Ab diesem Zeitpunkt konnte der FC Barcelona in den darauffolgenden zehn Jahren neun Mal die katalanische Meisterschaft und f?nf Mal die Copa del Rey gewinnen.

Der erstmalige Gewinn der Primera Divisi?n durch den FC Barcelona folgte im Jahr 1929. Eine starke R?ckrunde sicherte den Gewinn des ersten spanischen Meistertitels mit zwei Punkten Vorsprung vor Real Madrid. Anschlie?end folgten wieder schlechtere Zeiten und in der Saison 1933/34 landete Bar?a gar nur auf dem vorletzten Rang in der Primera Divisi?n. Da diese aber ab der darauffolgenden Saison erweitert wurde auf zw?lf Vereine, stieg der FC Barcelona nicht ab. Hilfe von Gamper war zu dieser Zeit nicht mehr m?glich. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise verlor dieser 1930 sein komplettes Verm?gen, verfiel in Depressionen und erschoss sich. Mit Beginn des Spanischen B?rgerkrieges 1936 stand der FC Barcelona einmal mehr vor dem Aus. 1942 wurde der Abstieg erst in den Relegationsspielen gegen Real Murcia verhindert. Drei Jahre sp?ter folgten der zweite Meistertitel sowie der endg?ltige Aufstieg der Katalanen zu einem der f?hrenden Klubs in Spanien.

Johan Cruyff trainierte das "Dream Team" zwischen 1988 und 1996

Johan Cruyff trainierte das „Dream Team“ zwischen 1988 und 1996

Am 24. September 1957 schlie?lich wurde das Camp Nou als neue Heimspielst?tte eingeweiht. Bis heute ist dieses Stadion das gr??te Fu?ballstadion in Europa. Ein gutes halbes Jahr sp?ter gewann Bar?a zum ersten Mal den Messepokal, einen Vorl?ufer der heutigen UEFA Europa League. Die Baukosten f?r das Camp Nou st?rzten den FC Barcelona aber wieder einmal in eine finanzielle und sportliche Krise. Die spanische Meisterschaft konnte zwischen 1960 und 1985 nur noch im Jahr 1974 gewonnen werden. Immerhin aber konnte zwei Mal erneut der Europapokal der Pokalsieger gewonnen werden. Dies ?nderte sich ab dem Jahr 1988, als sich das bis heute noch als Dreamteam bekannte Team des FC Barcelona formierte. 1992 konnte nicht nur erstmals der Europapokal der Landesmeister gewonnen werden, sondern in den 1990er Jahren auch sechs Mal die spanische Meisterschaft. Nach einer anschlie?enden erneuten kurzen Durststrecke formte dann der ab seit Sommer 2013 beim FC Bayern M?nchen t?tige Josep Guardiola eine der besten und erfolgreichsten Fu?ball-Mannschaften der Welt. Von 2009 bis 2011 wurde der FC Barcelona um Lionel Messi drei Mal in Folge Meister, zudem gewann das Team 2009 und 2011 die Champions League.

Nach dem Weggang von Guardiola ?bernahm zun?chst Tito Vilanova zur Saison 2012/13 die Mannschaft und wurde prompt spanischer Meister. Dabei stellte Bar?a den Punkterekord (100) von Real Madrid ein. Seit der Saison 2013/14 ist Gerardo Martino Trainer der Katalanen. Martino l?ste Vilanova ab, als dieser sich aufgrund eines Krebsleidens gezwungen sah, seinen Posten als Trainer niederzulegen.

Erfolge

Nationale Titel

  • 23x Spanischer Meister
  • 27x Copa Del Rey
  • 11x Spanischer Supercup
  • 2x Ligapokal

Internationale Titel

  • 5x Champions League
  • 4x Europapokal de Pokalsieger
  • 3x Messest?dtecup (UEFA Cup / Europa League)
  • 5x Europ?ischer Supercup
  • 2x FIFA Klub-WM (Weltpokal)

Titel gesamt: 82

Primera Divisi?n Statistiken

Stand: August 2015 (vor Saisonbeginn)

Gesamt

  • 2.686 Spiele
  • 1.524 Siege?(56,74%)
  • 550 Unentschieden?(20,48%)
  • 612 Niederlagen?(22,78%)
  • 5.672 Tore?(2,11 Tore/Spiel)
  • 3.048 Gegentore?(1,13 Tore/Spiel)
  • 4.081 Punkte

Wusstest du, dass…

  • …die Bezeichnung Bar?a auf einen humoristischen Artikel der Zeitung „Xut!“ aus dem Jahre 1922 zur?ck geht? Bereits Ende der Zwanzigerjahre hatte sich der Begriff als Synonym f?r den Klubnamen etabliert.
  • …Kubala und Eulogio Mart?nez den Rekord f?r die meisten Tore in einem Spiel (7) halten? Ber?cksichtigt man Freundschaftsspiele, so ist Escol? mit seinen neun Toren gegen Ir?n (11-1) im Jahr 1935 in dieser Kategorie f?hrend.
  • .. Hans Gamper, der Gr?nder des FC Barcelona, im Jahr 1986 auch mit verantwortlich f?r die Gr?ndung des schweizer Klubs FC Z?rich war?