Zwischen Freude und Tränen

Bei dem Debüt von Vicente Del Bosque als Coach der spanischen Nationalmannschaft gab es bei der Startaufstellung keine großen Änderungen. Getreu dem Motto „Never change a winning team“ ließ Del Bosque eine fast identische Formation auflaufen zu der, die bereits bei der Europameisterschaft für grandiosen Fußball gesorgt hatte. In einer 4-4-2 Aufstellung sollte dabei das Mittelfeld wieder die zentrale Rolle spielen.

Die erste Halbzeit verlief jedoch aus Sicht der Spanier zunächst wenig produktiv. Im Gegenteil, Dänemark hatte mehr vom Spiel und zwang die Abwehr um Carles Puyol sowie Keeper Iker Casillas zu mehr Arbeit als erwartet. In der 16. Minute wurde zudem Fernando Torres ein klarer Elfmeter verwehrt.

Mittelfeld sorgt für die Entscheidung

Torlos ging es in die Halbzeitpause. Für die zweiten 45 Minuten brachte Del Bosque zwei neue Spieler auf den Platz. Einer davon, Diego Capel (FC Sevilla) feierte dabei sein Debüt mit der A-Nationalmannschaft. Der andere, Xabi Alonso (FC Liverpool) sollte zum „Man of the Match“ werden.

In der 51. Minute erzielte der Liverpooler das erste Tor nach einer schönen Vorarbeit von Torres. Spätestens jetzt begann die spanische Maschinerie in gewohnter Manier zu laufen. Das 0-2 besorgte Xavi in der 74. Minute. Kurz darauf durfte sich erneut ein spanischer Spieler über sein Debüt freuen. Dieses Mal war es Andoni Iraola von Athletic Bilbao.

In der 90. Minute schoss schließlich Xabi sein zweites Tor nach einem Pass von Capel zum Endstand von 0-3. Xabi nach dem Spiel: „Es ist das erste Mal, dass ich zwei Tore mit der Nationalmannschaft schieße und das war sehr wichtig für mich.“ Auch die beiden Neuen, Capel ( „Es war sehr schön“ ) und Iraola ( „Mein Debüt wird unvergesslich sein“ ) zeigten sich nach dem Spiel zufrieden. Coach Del Bosque äußerte sich zu seinem Debüt: „Ich habe mich wohl gefühlt.“

Daten und Statistiken

Es war die 17. Begegnung zwischen Spanien und Dänemark. Die Bilanz spricht eindeutig für die Iberer: 12 Siege,  drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen. Von den vier Neulingen, die Vicente Del Bosque mit nach Dänemark genommen hatte, kamen Amorebieta und Bojan nicht zum Einsatz. Das Spiel verfolgten 26.155 Zuschauer im Parken Stadion in Kopenhagen.

Spiel beinahe abgesagt

Der spanische Fußballverband (RFEF) hatte zunächst in Erwägung gezogen, das Spiel abzusagen – was angesichts des tragischen Ereignisses in Madrid sicherlich eine mehr als nachvollziehbare Entscheidung gewesen wäre – letzten Endes entschied man sich jedoch dagegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.