Spanien besiegt Armenien 4-0

Im zweiten Spiel der Qualifikation zur WM 2010 hat Spanien mit 4-0 gegen Armenien gewonnen und führt nun mit 6 Punkten und 5-0 Toren souverän die Gruppe 5 an, gefolgt von Belgien und der Türkei mit je 4 Zählern. Im Carlos Belmonte Stadion von Albacete sorgten Capdevila (‚6), Villa ('15 und '79) sowie Senna ('83) für die Tore.

Die Meldung des Tages – mal abgesehen von dem hochverdienten 4-0 Sieg – dürfte aber ganz klar das Debüt von Bojan Krki? in der Nationalmannschaft gewesen sein. Damit sind nun endgültig alle wilden Spekulationen über ein Abwerben des 18 jährigen durch Serbien vom Tisch. Bojan, der auch die serbische Staatsangehörigkeit besitzt, gilt als eines der besten Talente Spaniens. Immer wieder war er zwar für A-Spiele nominiert worden, jedoch nie zum Einsatz gekommen. Heute war es endlich soweit!

Jetzt aber mal zurück zum Spiel, wobei das Ergebnis im Prinzip auch das Geschehen auf dem Platz widerspiegelt. Ein klares und überzeugendes 4-0 gegen eine völlig harmlos agierende armenische Mannschaft. Das Ergebnis hätte zudem deutlicher ausfallen können, hätten die Spanier ihre Chancen besser verwertet.

Bereits nach einer Viertelstunde stand es schon 2-0 (Capdevila in der 6. und Villa in der 15. Minute). Beide Tore wurden durch einen exzellenten Andrés Iniesta vorbereitet, der mit zu den besten heute Abend gehörte. Nach der Führung hatte Spanien weitere Chancen, die beiden besten durch Villa und Güiza, doch es fehlte an Präzision.

Erst in der letzten Viertelstunde fanden die Spanier zur gewohnten Treffsicherheit zurück. Villa, nach Pass von Cesc Fábregas, sowie Senna nach einem Schuss aus frontaler Position sorgten für das 4-0 Endergebnis.

Das nächste Qualifikationsspiel findet am 11. Oktober statt. Dann wird Spanien in Estland zu Gast sein.

Tore-Zusammenfasung (Youtube):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.