Spaniens neue Trikots: glanzvoller und teilweise personalisiert

Wie das spanische Sportmagazin AS heute auf seiner Website verkündet, erhält die spanische Nationalmannschaft demnächst neue Trikotsätze. Am 14. November sollen diese beim Freundschaftsspiel zwischen dem Europameister und Argentinien erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Kräftigeres rot, weniger blau

Das neue Hemd wird in einem glänzenderen rot erscheinen als zuletzt etwa beim Confed Cup. Der blaue vertikale Streifen, der das Trikot während des Turniers im Juni 2009 zierte, fehlt. Dafür werden an den Ärmelenden und am Kragen dünne blaue Streifen zu sehen sein. Blau wird auch die Farbe der neuen Hosen (bisher schwarz). Auf der Innenseite der Trikots wird in gothischer Schrift „La Furia Roja“ stehen. Der Begriff der roten Furie ist übrigens zurückzuführen auf die Olympischen Spiele von 1920 in Antwerpen, bei denen Spanien die Silbermedaille gewann.

Novum in der Geschichte des Fußballs

Die Farbe des zweiten Trikosatzes wird marineblau sein. Bei der EM vor einem Jahr hatten die Spanier noch eine goldene Version getragen.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass diejenigen Spieler, die einen Werbevertrag mit dem Hersteller der Trikots haben, ein separates, individueller gestaltetes Modell als die übrigen Spieler erhalten werden. Dies ist bisher einmalig in der Fußballgeschichte.

Spanien – Argentinien zum 100 jährigen

Sehen kann man die neue Bekleidung der Europameister von 2008 bereits am 14. November im Vicente Calderón Stadion in Madrid, wo Spanien ein Freundschaftsspiel gegen Argentinien bestreiten wird.  Anlass dieses Freundschaftsspiels ist das hundertjährige Bestehen des spanischen Fußballverbandes. Sollte Argentinien jedoch angesichts der schwachen WM-Qualifikation in die Relegation kommen, wird sich Spanien wohl einen anderen Gegner suchen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.