David Villa wieder im Nationalkader

Vicente Del Bosque hat heute die Liste der Nominierten für die beiden Spiele der spanischen Nationalmannschaft im September bekannt gegeben. Der amtierende Europameister wird zunächst ein Freundschaftsspiel gegen Saudi Arabien bestreiten und zwar am 7. September um 22 Uhr im Pasarón-Stadion in Pontevedra.

Vier Tage später, am 11. September, startet Spanien im Boris-Paitschadse-Nationalstadion in Tiflis gegen Georgien in die WM-Qualifikation 2014.

In der Liste befindet sich zum ersten Mal seit vielen Monaten Rekordtorschütze David Villa. Der Stürmer des FC Barcelona hatte sich im Dezember eine schwere Verletzung zugezogen, durch die er unter anderem die Europameisterschaft in Polen/Ukraine verpasste, und hatte seit dem letztem Jahr kein Länderspiel mehr bestritten.

Nicht auf der Liste sind dagegen Javi Martínez (FC Bayern München), Fernando Llorente (Athletic Bilbao), Juan Mata (FC Chelsea), Álvaro Negredo (FC Sevilla) sowie Carles Puyol (FC Barcelona).

8x Barça, 5x Real

Die Liste der Nominierten, auf der acht Spieler vom FC Barcelona und fünf von Real Madrid auftauchen, sieht somit folgendermaßen aus:

Torwarte: Iker Casillas (Real Madrid), Víctor Valdés (FC Barcelona) und Pepe Reina (Liverpool).

Abwehrspieler: Juanfran (Atlético de Madrid), Jordi Alba (FC Barcelona), Arbeloa (Real Madrid), Sergio Ramos (Real Madrid), Piqué (FC Barcelona), Albiol (Real Madrid) und Monreal (FC Málaga).

Mittelfeldspieler: Xabi Alonso (Real Madrid), Busquets (FC Barcelona), Iniesta (FC Barcelona), Silva (Manchester City), Cazorla (Arsenal), Cesc (FC Barcelona), Pedro (FC Barcelona), Navas (FC Sevilla) und Beñat (Real Betis).

Stürmer: Fernando Torres (FC Chelsea), Roberto Soldado (FC Valencia) und David Villa (FC Barcelona).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.