Spaniens U21 zum vierten Mal Europameister

Die spanische U21 Nationalmannschaft ließ bei der EM 2013 in Israel nicht den Hauch eines Zweifels an der Vormachtstellung des spanischen Fußball-Nachwuchses aufkommen. Mit einem 4:2 Finalsieg gegen Italien sicherte sich „La Rojita“ den vierten Erfolg in der Geschichte der U21-Europameisterschaften. Im Finale überstrahlte dabei vor allem Thiago Alcántara mit seinen drei Treffern alle anderen Spieler. In den fünf Matches der EM brachte es die spanische U21 Nationalmannschaft auf 12:2 Tore.

Thiago (mit Hattrick) und Isco treffen

Dass Spanien auch im Nachwuchs-Bereich nach wie vor das Maß aller Dinge bleibt, wurde im Finale gegen die Italiener schnell klar. Die Junioren des amtierenden Welt- und Europameisters führten bereits zur Halbzeit mit 3:1 im Duell der beiden südeuropäischen Länder um Europas Krone. Dabei war es insbesondere Thiago, der sich in die Geschichtsbücher spielte. Der Jungprofi des FC Barcelona erzielte alle drei spanischen Treffer in der ersten Halbzeit. Damit ist der 22-jährige in Italien geborene Mittelfeldakteur übrigens der erste dreifache Torschütze in einem U21-Finale seit einem gewissen Pierre Littbarski im Jahr 1982. In Durchgang zwei traf zudem mit Isco eines der größten europäischen Talente überhaupt zum 4:2.

Morata Torschützenkönig

Erstaunlicherweise ohne Treffer blieb der Torschützenkönig Àlvaro Morata von Real Madrid. Dieser hatte in den ersten vier Partien der EM jeweils einen Treffer erzielt, nachdem er in der Regel von der Ersatzbank aus ins Spielgeschehen eingriff. Im Finale gegen Italien stand Morata in der Anfangsformation und bliebt beim 4:2 ohne Torerfolg. Dennoch wurde der Stürmer Torschützenkönig der U21-EM 2013, während die Spanier den Titel verteidigten. Zudem ist bekanntlich auch die U19 der Iberer seit dem vorigen Jahr Europameister. Der Fußball im Jahr 2013 ist also fest in spanischer Hand.

Daten und Fakten

  • 26. Pflichtspielsieg einer spanischen U21-Nationalmannschaft in Folge.
  • Spanien ist amtierender: U-19 Europameister (Titel verteidigt), U-21 Europameister (Titel verteidigt), Europameister (Titel verteidigt) und Weltmeister!
  • Thiago ist der erste Spieler, der bei einem U21-Europameisterschaftsfinale, das in einem einzigen Spiel ausgetragen wird, einen Hattrick erzielt.
  • Thiagos Hattrick war quasi „perfekt“: je ein Tor mit links, rechts und mit dem Kopf.
  • Zum ersten Mal in der Geschichte der U21-Europameisterschaft stellt ein Team die drei besten Torschützen: Morata (4 Tore), Thiago (3) und Isco (3).

Video-Zusammenfassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.