Michu erstmals von Del Bosque einberufen

Der Stürmer von Swansea City, Miguel Pérez Cuesta (kurz „Michu“), ist erstmals von Vicente Del Bosque in den Kader der spanischen Nationalmannschaft einberufen worden. Der 27-jährige nimmt den Platz von David Villa ein, der sich gestern im Vicente Calderón gegen Celta De Vigo verletzte. Er ist der siebte Stürmer, der in der „Ära Del Bosque“ für Spanien auflaufen wird.

Michu wechselte im vergangenen Jahr für 2,5 Millionen Euro von Rayo Vallecano in die Premier League und bestätigte bei Swansea, was er bereits zuvor bei Rayo (15 Tore in 37 Spielen in seiner ersten Liga BBVA Saison) unter Beweis gestellt hatte. So überrascht es nicht, dass er am Ende der vergangenen Saison von den Premier League Trainern zum „besten Neuzugang des Jahres“ gewählt wurde – noch vor Robin Van Persie. Michu erhielt 47% der Stimmen (Van Parsie 26%). Der Asturier erzielte in seiner ersten Premier League Saison (2012/13) insgesamt 22 Tore (siehe Video), darunter 18 in der Premier League. In der aktuellen Saison 2013/14 hat Michu in 13 Spielen bereits fünf Tore erzielt (zwei in der Premier League und drei in der Europa League).

Video: Die 22 Tore von Michu 2012/13

Nachfolgend findet ihr ein Video mit allen 22 Michu-Toren 2012/13:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.