Laut IFFHS: Del Bosque, bester Nationaltrainer 2013

Vicente Del Bosque ist von der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) zum besten Nationaltrainer des Jahres 2013 gewählt worden. Insgesamt beteiligten sich Experten aus siebzig Ländern an der Wahl, die seit 1996 jährlich durchgeführt wird. Der Spanier erhielt 161 Punkte, 60 mehr als der Zweitplatzierte Joachim Löw (101). In den „Top 9“ befinden sich Trainer aus sieben verschiedenen Nationalitäten. Lediglich Deutschland (2) und Argentinien (2) sind mehr als einmal vertreten.

Für den 63-jährigen Del Bosque ist es das vierte Mal nach 2009, 2010 und 2012, das er zum besten Nationalcoach gewählt wird. Zusammen mit Marceolla Lippi (Italien) ist er zudem der einzige Trainer, der sowohl zum Nationaltrainer als auch zum Klub-Trainer des Jahres gewählt worden ist (2002 mit Real Madrid).

Und so sieht das Ranking 2013 aus:

1 Vicente DEL BOSQUE Spanien 161 Punkte
2 Joachim LÖW Deutschland 101 Punkte
3 Luis Felipe SCOLARI Brasilien 74 Punkte
4 Marc WILMOTS Belgien 54 Punkte
5 Jose PEKERMANN Kolumbien 40 Punkte
6 Alejandro SABELLA Argentinien 23 Punkte
7 Oscar TABAREZ Uruguay 11 Punkte
8 Cesare PRANDELLI Italien  9 Punkte
9 Jürgen KLINSMANN USA  8 Punkte

Artikelbild: Football.ua / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.