Kun Agüero: „Mit Messi wette ich nicht. Er ist ein Freund“

Der 6. Spieltag der Liga BBVA wird seinen Höhepunkt bereits am Samtag haben. Dann nämlich stehen sich der FC Barcelona und Atlético de Madrid im Camp Nou gegenüber (Anpfiff um 22 Uhr). Oder, um das Duell auf zwei Spieler zu reduzieren: Leo Messi vs. Kun Agüero.

Die beiden Argentinier zählen zurzeit sicherlich zu den formstärksten Spielern, nicht nur in Spanien, sondern in ganz Europa. Das sieht die argentinische Presse nicht anders: „Agüero und Messi regieren in Europa“ lautete eine der Schlagzeilen gestern. Beide Spieler bewiesen erst am Mittwoch in der Champions League erneut ihre Klasse und verhalfen ihrer jeweiligen Mannschaft zum Sieg. Während Agüero nach einer herrlichen Ballannahme sein drittes Tor im zweiten Spiel CL-Spiel erzielen konnte, rettete Messi mit zwei Treffern innerhalb von sieben Minuten ein bereits verloren geglaubtes Spiel gegen die Ukrainer von Schachtjor Donezk (Endstand 1-2 für Barca).

„Wir haben den Besten“

Beide Spieler stehen sich nun heute Abend im direkten Duell gegenüber und seit mehreren Tagen wird in Spanien öffentlich darüber debattiert, wer der bessere von Beiden sei. Guardiola, Trainer von Messi, war der erste, der sich den spanischen Medien gegenüber äußerte: „Agüero ist sehr gut, doch wir haben den Besten„, so Pep. Die Antwort von Javier Aguirre ließ nicht lange auf sich warten: „Kun ist auf der Höhe von Messi„, relativierte der mexikanische Trainer von Atlético und wies darauf hin, dass beide Spieler aufgrund unterschiedlicher Positionen und Rollen ja nicht wirklich vergleichbar seien. „Einer spielt als ‚9‘ und ein anderer außen, aber beide sind großartige Spieler, jung, Argentinier und mit einer erstaunlichen Entwicklung„, so Aguirre weiter.

Die Spieler hingegen versuchen, der Wichtigkeit des Duells etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen.“Er hat zwei Tore gemacht? Das ist gut, ich freue mich für ihn. Wetten? Mit ihm wette ich um nichts, er ist ein Freund und ich möchte ihm kein Geld abziehen„, äußerte sich Sergio Agüero kurz nach dem Sieg gegen Olympique Marseille. Auch Messi wollte das Spiel am Samstag nicht an zwei einzelnen Spielern festmachen: „ich glaube, wir müssen nicht an ein Duell zwischen mir und Kun denken, schließlich handelt es sich um zwei großartige Mannschaften“ so Messi auf einer Presskonferenz.

Beide mit Traumtoren

Vergleichbar sind Messi und Kun meiner Meinung nach allemal. Beide sind argentinische Stürmer, relativ klein (ca. 1,70 m), beide unglaublich talentiert und jung (Messi 21, Kun 20) und beide haben bereits das eine oder andere Traumtor geschossen. Ich habe mal die aus meiner Sicht besten Tore beider Spieler rausgesucht. Da fühlt man sich doch irgendwie an Maradona erinnert, oder? Urteilt selber:

Messi mit dem FC Barcelona im Pokalspiel gegen den FC Getafe (18.04.2007)

Sergio Agüero mit seinem ehemaligen argentinischen Klub CA Independiente:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.