Die Bergetappe der Liga beginnt!

Mit dem 13. Spieltag an diesem Wochenende beginnt die Bergetappe der Liga BBVA. Warum Bergetappe? Nun, weil es die zwei wichtigsten Klubs der Liga, FC Barcelona und Real Madrid, mit den drei stärksten Gegnern zu tun bekommen und zwar hintereinander. Der CF Villareal (3.), FC Valencia (4.) sowie der FC Sevilla (5.) werden für Barça und Real zum absoluten Härtetest.

Wie der Zufall so will, spielen auch die drei Herausforderer in der Zeit untereinander, sodass sich Anfang Januar eine komplett neue Konstellation im oberen Viertel der Tabelle ergeben könnte. 12 Punkte stehen pro Mannschaft auf dem Spiel.

Bereits vor einer Woche hatte die Begegnung zwischen Valencia und Sevilla die Bergetappe mehr oder weniger eingeläutet, doch eher mit einem bescheidenen Ergebnis. Die Partie endete torlos 0-0. Nicht zu vergessen sei übrigens das Topspiel der Toppspiele am 14.12, bei dem Barça und Real direkt aufeinander treffen (15. Spieltag). Am 15. Spieltag spielen auch der FC Sevilla und Villareal gegeneinander.

Vor dem „El Clásico“ muss Real jedoch noch gegen den FC Sevilla spielen, während der große katalanische Rivale auf den FC Valencia trifft (14. Spieltag). Am 16. Spieltag, drei Tage vor Weihnachten, stehen sich Villareal und Barça gegenüber, während Real Madrid den FC Valencia empfängt. Im letzten Spieltag der Bergetappe empfängt Real Madrid wiederum den CF Villreael. (17. Spieltag, 4. Januar) Um nicht die Übersicht zu verlieren, sei auf die obige Grafik verwiesen.

FC Sevilla – FC Barcelona (22 Uhr)

An diesem Wochenende trifft nun der FC Barcelona auf den FC Sevilla. Das Spiel findet ab 22 Uhr im Sánchez Pizjuán Stadion in Sevilla statt und es wird die erste richtige Bewährungsprobe für die Katalanen sein. Nachfolgend nun die wichtigsten Daten und Fakten zum Spiel.

  • Beide Teams haben die beste Defensive der Liga (Sevilla hat 8 Tore kassiert und Barça 9).
  • In den letzten sieben Jahre konnte der FC Barcelona 1,5 Punkte im Durchschnitt gegen Sevilla holen.
  • Der FC Sevilla war bereits 8 Spiele in dieser Saison ohne Gegentor.
  • Beim FC Sevilla fallen fünf wichtige Spieler aus. Beim FC Barcelona sind es Abidal, Iniesta und Milito.
  • Barça ist seit 18 Spielen ungeschlagen (11 davon in der Meisterschaft).
  • Die Andalusier haben nur 3 Gegentore in den zweiten 45 Minuten kassiert.
  • Barça hat in dieser Saison noch kein Kopfballtor kassiert, auch kein Tor, das über den linken Flügel entstanden wäre und nur eins über den rechten.
  • Etoo geht mit vier gelben Karten ins Spiel und müsste bei einer weiteren ein Spiel pausieren. Die Zeit ist denkbar ungünstig.

Mein Tipp: Torarmes Unentschieden

Weitere Daten und Fakten zum 13. Spieltag

Getafe – Real (Sa, 20 Uhr)

Das zweite vorgezogene Spiel des 13. Spieltages findet zwischen Getafe und Real Madrid heute Abend (Samstag) ab 20 Uhr statt. Wir erinnern uns daran, dass dies das dritte von sieben Spielen von Real ist, das es zu gewinnen gilt, wenn die Sonderprämie von 120.000 EUR pro Spieler ausgeschüttet werden soll, die Präsident Calderón für 7 Siege in Folge versprochen hat.

  • Sieben Stammspieler, darunter Cannavaro, Heinze, Van Nistelrooy, Robben und Higuaín fehlen verletzungsbedingt.
  • Guti absolviert sein 500. Spiel für Real. Bisher hat der 32 jährige 72 Tore erzielt. Sein Debüt gab Guti 1995 mit 19 Jahren. In der Rangliste ist er mit 500 Spielen dennoch nur auf Platz 10. Außerdem ist er hinter Fernando Hierro der Spieler mit den meisten Karten.
  • Noch nie zuvor in der Liga BBVA hatte Getafe eine so schlechte Heimbilanz (5 von 18 Punkten). Andererseits war Getafe auch auswärts noch nie so gut (9 von 18 möglichen Punkten).
  • Getafe hat gegen Real, was Liga-Spiele angeht, eine ausgeglichene Bilanz (3 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen)
  • Victor Munos (Trainer von Getafe) hat noch nie gegen Real gewinnen können (2 Unentschieden und 8 Niederlagen)

Mein Tipp: Knapper Sieg für Real

Valladolid – Mallorca (So, 17 Uhr)

  • Valladolid ist zurzeit auf dem neunten Tabellenplatz und spielte bisher die Hälfte der Spiele gegen besser platzierte. Dabei konnte die Mannschaft von Trainer Mendilibar 12 Punkte ergattern. Bei den sechs Spielen gegen schlechter platzierte konnte Valladolid dagegen nur vier Punkte holen.
  • Mallorca hat in den letzten sieben Spieltagen nur einmal gewonnen.
  • Beim Inselklub wurde zudem seit 2001 kein Elfmeter mehr gehalten.

Mein Tipp: Unentschieden

Atletic Bilbao – Numancia

  • Stürmer Llorente ist von denjenigen Bilbao-Spielern, die mehr als 100 Spiele absolviert haben, derjenige mit den meisten Niederlagen (50 Niederlagen in 107 Spielen, 46%).
  • In den letzten vier Spielzeiten war Bilbao zudem an 32 Spieltagen auf einem Abstiegsplatz.
  • Bilbao hat bisher zuhause noch nicht Unentschieden gespielt. Numancia wiederum hat auswärts ebenfalls noch nicht Unentschieden gespielt. Könnte sich dieses Mal ändern.

Mein Tipp: Unentschieden

Valencia – Real Betis

  • Betis hat in Valencia (Mestalla Stadio) seit 22 Jahren (1986) nicht mehr gewonnen.
  • Valencia hat die letzten zwei Spiele im eigenen Stadion wiederum verloren.
  • Betis hat die letzten drei Spiele auswärts dagegen gewonnen.
  • Baraja wird sein 300. Spiel in der ersten Liga bestreiten (225 für Valencia) Albelda wird sein 250. Spiel für Valencia bestreiten. Zusammen haben sie 156 Spiele bestritten.

Mein Tipp: Sieg für Valencia

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.