Espanyol 0 – 2 Real Madrid

Mit dem zehnten Liga-Sieg in Folge schläft Real Madrid mit nur vier Punkten Abstand zum Tabellenführer FC Barcelona. In einem über weite Strecken langweiligen Spiel konnte Guti durch einen klasse Freistoß in der 67. Minute einen der wenigen Höhepunkte setzen. Raúl traf fünf Minuten später zum 0-2 und erzielte damit seinen 14. Liga-Treffer in dieser Saison. Die Tore kamen zu einem Zeitpunkt, in dem Espanyol so langsam aber sicher die Puste auszugehen begann.

SPIELENDE

Min. 75: Dritte Auswechslung bei Real Madrid. Saviola kommt für Robben ins Spiel.

Min. 72: TOR für REAL! Tor durch Raúl. Der 14. Treffer für den Kapitän. Das Spielt dürfte damit entschieden sein.

Min. 67: TOR für REAL! Der kurz zuvor eingewechselte Guti trifft per herrlichem Freistoß zum 0-1.

Min. 58: Doppelter Wechsel bei Real Madrid. Sneijder und Higuaín verlassen das Spielfeld. Für sie kommt Marcelo und Guti. Mal schauen, was es nützt. Gerade Guti, der ja bekannt für den „finalen“ Pass ist, könnte dem Spiel von Real etwas mehr Leben einhauchen. Espanyol wirkt übrigens sehr müde.

HALBZEIT 0-0 steht's zur Halbzeit. Bis auf eine Glanzparade in der 6. Minute von Casillas gab es kaum nennenswerte Torchancen.

Min. 38: Ein sehr langweiliges Spiel bisher. Erinnert mich irgendwie ein wenig an die Champions-League Begegnung vom Mittwoch zwischen Real Madrid und Liverpool. Zu taktisch irgendwie.

Statistik: Espanyol könnte heute den 100. Sieg im Montjuic-Stadion feiern.

Min 22: Hier noch nachträglich die Aufstellung beider Teams. Espanyol spielt mit Kameni, Sergio Sánchez, Jarque, Pareja, David García, Moisés Hurtado, Román, De la Peña, Luis García, Nené und Iván Alonso. Die Elf von Real besteht aus Casillas, Sergio Ramos, Pepe, Cannavaro, Heinze, Lass, Sneijder, Robben, Higuaín, Raúl und Huntelaar.

Min 9: Momentan ist von Real recht wenig zu sehen. Espanyol macht das Spiel. Besonders Spielmacher De La Peña hat im Mittelfeld viel zu viele Freiheiten.  Gegen den FC Barcelona erzielte er beide Treffer, Real sollte also eigentlich vorgewarnt sein.

22:05 Das Spiel hat vor wenigen Minuten begonnen. Während Real Madrid versuchen wird, seine Serie von neun gewonnenen Spielen in Folge in der Liga BBVA fortzusetzen, will Espanyol nach seinem Sieg gegen den FC Barcelona letzte Woche nun auch dem Tabellenzweiten Real einen Schreck einjagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.