Sergio Canales – der neue Star am spanischen Fußballhimmel

Sergio Canales. Merkt Euch diesen Namen. Der erst 18-jährige Spanier steht derzeit bei Racing Santander unter Vertrag. Die einzige  Frage, die sich hierbei stellt ist: wie lange noch? Bereits seit einigen Wochen verfolgen die „Großen“ (Real, Barcelona) aufmerksam die Entwicklung des Mega-Talents. Canales erzielte beim Spiel gegen den FC Sevilla (17. Spieltag, 1-2 für Racing) vor neun Tagen gleich zwei Traumtore und bescherte Racing Santander quasi im Alleingang den Sieg. Nun hat er am Wochenende gegen Valladolid erneut getroffen. Und erneut war es ein Traumtor (siehe Video). Canales rettete seinem Klub damit vor einer Niederlage (1-1) und ist mit fünf Toren zudem der beste Racing-Schütze.

Real Madrid vor Verpflichtung

Kein Wunder also, dass nun heftig über seine Zukunft spekuliert wird. Real Madrid verhandelt bereits mit dem Vatervon Sergio, Angel Canales, der auch gleichzeitig sein Manager ist. Die Idee ist es, den jungen Stürmer zu kaufen und sofort wieder an Racing auszuleihen, damit er sich dort in Ruhe weiterentwickeln kann. Mittlerweile haben auch vier britische Klubs Interesse an Canales bekundet. Neben Manchester United und Everton sind es die üblichen Verdächtigen Manchester City und der FC Chelsea.

Bald in Spaniens Nationalmannschaft?

Auf die Frage, ob Canales zu jung für die Nationalmannschaft sei, antwortete Nationaltrainer Del Bosque: „Canales ist nicht zu jung, um nominiert zu werden. Wenn er gut ist, muss man nicht sehr auf das Alter achten. Aus diesem Grund spielt er in der Primera División. Er ist nun im Elite-Fußball aufgetaucht, aber wir kennen ihn perfekt, weil er in sämtlichen Jugendteams gespielt hat. Das Wichtigste ist, dass er sich weiterentwickelt und dass er den Elite-Sport kennen lernt. Er hat Leute um sich herum, die ihm das zeigen werden„.

Canales-Tor zum 0-1 gegen den FC Sevilla

Canales-Tor zum 0-2 gegen den FC Sevilla

Canales-Tor zum 1-1 gegen Valladolid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.