Erstes Tor von Özil mit Real Madrid

Mesut Özil hat das erste Tor für seinen neuen Klub Real Madrid erzielt. Gegen Deportivo La Coruña traf der Deutsche in der 24. Minute nach einer schönen Einzelaktion zum 2-0. Di María erhöhte in der 34. Minute per fantastischem Kopfball auf 3-0. Bereits in der 4. Minute hatte Cristiano Ronaldo die Königlichen in Führung gebracht.

Nach der Halbzeitpause erhöhte Higuaín in der 53. Minute nach Pass von Di María auf 4-0. Das 5-0 kam durch ein Eigentor von Zé Castro. Ronaldo erzielte schließlich in der 89. Minute das sechste und letzte Tor der Madrilenen. Zuvor hatte Juan Rodríguez per Kopf das Ehrentor für Deportivo La Coruña erzielt.

„Depor“ ist jetzt aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Tabellenletzter. Real Madrid hat den FC Barcelona in der Tabelle überholt und ist nun Tabellendritter.

Özils erstes Tor mit Real Madrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.