Real Madrid hat noch nie in Alicante verloren

Das zweite Samstagsspiel des 9. Spieltages findet ab 20 Uhr in Alicante zwischen Aufsteiger Hércules und Real Madrid statt. Den Königlichen liegt das Rico Pérez Stadion. Noch nie haben sie dort gegen Hércules verloren. In 19 Spielen haben sie 15x gewonnen und 4x remis gespielt, bei einer Torbilanz von 38 zu 14.

Zudem ist Real seit 12 Spielen in dieser Saison ungeschlagen, sodass es für den Aufsteiger ein ganz schön harter Brocken sein wird, doch gerade gegen solche Brocken hat sich Hércules in dieser Saison von seiner besten Seite gezeigt. So gewann das Team von Coach Esteban Vigo bereits im Camp Nou gegen den FC Barcelona (3. Spieltag) sowie zuhause gegen den FC Sevilla (5. Spieltag).

Mit Drenhte fehlt bei den Gastgebern jedoch ein wichtiger Spieler. Der junge Holländer ist aber nicht verletzungsbedingt. Vielmehr „darf“ Drenthe nicht spielen, denn, zu Saisonbeginn von Real Madrid an Hércules ausgeliehen, verbietet ihm eine Klausel gegen „seinen Klub“ anzutreten.

Real-Coach Mourinho hat für das Spiel alle verfügbaren Spieler nominiert. Somit werden auch Mesut Özil, Marcelo und Xabi Alonso, die unter der Woche beim Pokalauftakt gegen Murcia noch pausiert hatten, wieder mit von der Partie sein. Nur Lass, Kaká, Gago y Garay fehlen verletzungsbedingt.

Aufstellungen

Hércules: Calatayud; Peña, Pamarot, Rodríguez, Cortés; Aguilar, Fritzler, Gomez, Aguilar, Thomert; Valdez, Trezeguet

Real Madrid: Casillas; Marcelo, Carvalho, Pepe, Ramos; Xabi Alonso, Khedira, Di María, Özil, Ronaldo, Higuaín

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.