FC Barcelona demütigt Real!

Der FC Barcelona hat beim ersten Clásico der Saison 2010/2011 seinen Erzrivalen Real Madrid geradezu deklassiert. 5-0 hat das Team von Pep Guardiola gegen das Team von Jose Mourinho gewonnen und den Königlichen dabei eine Lehrstunde in Sachen Fußball erteilt.

David Villa per Doppelpack ('54/'56), Xavi (‚6), Pedro ('17) sowie Jeffren ('90) trafen im ausverkauften Camp Nou gegen eine viel zu harmlose Real-Mannschaft, die eine katastrophale Abwehrleistung zeigte und offensiv nur wenig Akzente setzen konnte (in der zweiten Halbzeit kam Real nur einmal bis zum Tor von Víctor Váldes). Sergio Ramos sah in der Nachspielzeit wegen eines Frustfouls die rote Karte. Die Katalanen haben in der Tabelle der Liga BBVA nun mit Real Plätze getauscht und sind neuer Spitzenreiter.

Daten und Fakten zum Clásico 2010/2011

  • Es war der fünfte Sieg in Folge vom FC Barcelona über Real Madrid.
  • Es war das erste Mal in seiner Trainerlaufbahn, dass Mourinho fünf Tore kassiert hat…
  • … und das sechste Mal, dass er mit mehr als drei Toren unterschied verliert.
  • Vier Mal haben die Katalanen jetzt schon mit 5-0 gegen Real gewonnen.
  • Die Niederlage von Real Madrid war die erste in der Mourinho-Ära.
  • Sergios Ramos sah im Camp Nou seine 10. rote Karte. Er ist zusammen mit Fernando Hierro nur der Real-Spieler mit den meisten Platzverweisen. Doch, während Hierro für seine 10 Karten 439 Spiele benötigte, reichten Ramos 175 Partien.

Stimmen zum Spiel

Xavi Hernández: „Das Spiel gestern war besser als das 2-6“ (sport.es)

Mesut Özil: „Das 5-0 gegen den FC Barcelona schmerzt sehr“ (marca.es)

Ronaldo (Brasilien): „Barça ist die beste Mannschaft der Welt“ (@ClaroRonado)

Alle Tore:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.