Der 25. Spieltag in der Vorschau

Der 25. Spieltag startet am Samstag, 26. Februar mit fünf Partien, darunter auch die Spiele von Real und Barça. Am Sonntag gibt es vier Begegnungen. Der 25. Spieltag endet am Montag mit einem Kellerduell.

Samstagsspiele

Sporting – Zaragoza, Atlético de Madrid – Sevilla und Espanyol Barcelona – Real Sociedad eröffnen heute um 18 Uhr den 25. Spieltag der Liga BBVA 2010/2011.

Um 20 Uhr empfängt RCD Mallorca den aktuellen Tabellenführer FC Barcelona. Die Katalanen werden dabei ohne vier wichtige Stammspieler auskommen müssen: Keeper Valdés, Innenverteidiger Puyol und Mittelfeldregisseru Xavi fehlen verletzt, während der Brasilianer Dani Alves im letzten Liga-Spiel seine fünfte gelbe Karte sah und daher für das Spiel gegen Mallorca gesperrt ist.

Um 22 Uhr, also unmittelbar nach dem Barça-Spiel folgt die Begegnung zwischen Deportivo La Coruña und dem Erzrivalen der Katalanen, Real Madrid. Der letzte Besuch der Königlichen im Riazor-Stadion letzte Saison wird den Real-Fans vor allem aus zwei Gründen im Gedächtnis geblieben sein: zum einen, weil Real im Februar 2010 das erste Mal nach 19 Jahren im Depor-Stadion gewinnen konnte (1-3) und zum zweiten aufgrund des wohl letzten Geniestreiches von Guti im Real Madrid-Trikot.

Sonntagsspiele

Am Sonntag gibt es vier Spiele: Um 17 Uhr Hércules – Getafe und Levante – Osasuna. Um 19 Uhr empfängt Racing Santander den einzigen noch aktiven spanischen Europa League Teilnehmer FC Villarreal (Achtelfinalgegner von Bayer Leverkusen). Das letzte Sonntagsspiel bestreiten Athletic Bilbao und Valencia. Anstoß in San Mamés ist um 21 Uhr.

Montagsspiel

Das Montagsspiel findet in Málaga statt und ist ein Kellerduell. Der Tabellenletzte empfängt im Rosaleda-Stadion (21 Uhr) nämlich den Vorletzten Almería.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.