Der 26. Spieltag in der Vorschau

Diese Woche ist in der Primera División englische Woche angesagt. Nachdem am letzten Wochenende (25. Spieltag) der FC Barcelona seinen Vorsprung auf Real Madrid auf sieben Punkte ausbauen konnte (Barça gewann gegen Mallorca 3-0, Real spielte in Galizien gegen Deportivo nur 0-0 Unentschieden) geht es nun nahtlos mit dem nächsten Spieltag weiter.

Die Spiele des 26. Spieltages sind verteilt auf Dienstag (2), Mittwoch (6) und Donnerstag (2). Das Highlight des Spieltages ist der Kracher zwischen dem Tabellendritten FC Valencia und dem Spitzenreiter FC Barcelona am Mittwoch.

Dienstagsspiele

Der 26. Spieltag startet heute (Dienstag) mit den beiden Partien Espanyol – Mallorca (20 Uhr) und Sevilla – Sporting (22 Uhr). Epanyol konnte am Samstag die Negativserie von vier Niederlagen in Folge mit einem überzeugenden 4-1 Sieg über Real Sociedad beenden. Derzeit befinden sich die „Pericos“ auf dem 5. und somit auf einem Europa League-Platz. Mallorca dagegen steht auf dem 11. Platz der Tabelle und wird im Cornellà-El Prat-Stadion auf Rache sinnen. Das Team von Ex-Barça-Spieler Michael Laudrup hatte in der Hinrunde in einem hitzigen Spiel mit 0-1 gegen Espanyol verloren.

Im zweiten Spiel des Abends zwischen dem FC Sevilla und Sporting Gijón verfolgen beide Teams unterschiedliche Interessen. Während die Andalusier um einen Champions League Platz bemüht (derzeit auf Platz sieben), versucht das Team von Manuel Preciado sich die Permanenz in der ersten Liga zu sichern. Aktuell ist Sporting zwar auf einem Abstieg nahen 17. Platz, hat aber aus den letzten acht Spielen immerhin nur eine Niederlage zugelassen (bei drei Siegen und vier Unentschieden).

Mittwochsspiele

Am Mittwoch, dem 2. März, finden fünf Partien zeitgleich statt: Zaragoza – AthleticGetafe – Atlßetico de MadridVillarreal – HérculesOsasuna – Deportivo und Real Sociedad – Levante starten alle um 20 Uhr. Hervorzuheben ist das Madrider Derby. Sowohl Getafe (10) als auch Atlético (8) kämpfen dabei im direkten Duell um einen Europa League Platz.

Das Highlight des Tages aber folgt erst um 22 Uhr im Mestalla-Stadion. Dort empfängt der Tabellendrite FC Valencia den amtierenden Meister und aktuellen Spitzenreiter FC Barcelona. Mestalla ist übrigens das einzige Stadion der Primera División, in dem Barça, seitdem Guardiola Coach ist, noch nicht hat gewinnen können (2-2 und 0-0 in den Spielzeiten 08/09 bzw. 09/10).

Donnerstagsspiele

Für den Donnerstag bleiben die beiden Partien Almería – Racing sowie Real Madrid – Málaga. Das Real-Spiel hat eine besondere Brisanz, denn mit Pellegrini wird der Ex-Coach der Madrilenen auf der Bank von Málaga sitzen. Kurioserweise hatte Pellegrini in der letzten Saison bei den Königlichen nach dem 25. Spieltag einen Punkt mehr als Real jetzt mit Mourinho. Genützt hatte es nichts, denn Real blieb ohne Titel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.