Zehn spannende Spiele!

Die Termine des vorletzten Spieltags sind einfach zu merken, denn alle Spiele werden heute (Sonntag, 15. Mai) zeitgleich um 21 Uhr stattfinden. Damit soll eine größtmögliche Gerechtigkeit gewährleistet werden, denn, obwohl der FC Barcelona bereits Meister ist und mit Almería und Hércules auch zwei der drei Absteiger feststehen, steht in jedem der zehn heutigen Duelle für mindestens einen Klub etwas auf dem Spiel!

Sonntag, 15. Mai

Almería (Platz: 20, Punkte: 27) – Mallorca (Platz: 11, Punkte: 44): Almería steht als Absteiger bereits fest und die Insulaner sind so gut wie gerettet, brauchen aber zwei Punkte aus den nächsten zwei Spielen, um sicher zu gehen.

Villarreal (Platz: 4, Punkte: 62) – Real Madrid  (Platz: 2, Punkte: 86): Real Madrid wird die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz beenden. Das „gelbe U-Boot“ hat den vierten Platz sicher, hat aber noch Chancen auf den dritten Platz (direkte Champions League Qualifikation).

Getafe (Platz: 17, Punkte: 40) – Osasuna (Platz: 14, Punkte: 44): Osasuna reichen zwei Punkte aus den verbleibenden Spielen aus, Getafe muss einen Punkt mehr pro Spieltag als Zaragoza holen.

FC Sevilla (Platz: 6, Punkte 52) – Real Sociedad (Platz: 13, Punkte: 44): Bei den Andalusiern geht es um einen Europa League Platz. Real Sociedad braucht einen Punkt um mathematisch erstklassig zu bleiben.

Real Zaragoza (Platz: 18, Punkte: 39) – Espanyol Barcelona (Platz: 8, Punkte: 49): Die Aragoneser müssen die beiden letzten Spiele gewinnen und abwarten, was die anderen Teams machen, da sie es nicht mehr selbst in der Hand haben. Die Katalanen würden sich mit zwei Siegen aus den nächsten beiden Spielen (letztes Spiel gegen den FC Sevilla) für die Europa League qualifizieren.

FC Valencia (Platz: 3, Punkte: 67) – UD Levante (Platz: 12, Punkte: 44): Der FC Valencia kann sich mit einem Punkt aus den verbleibenden zwei Spielen den dritten Tabellenplatz sichern. Levante ist mit zwei Punkten mathematisch gerettet.

FC Barcelona (Platz: 1, Punkte: 92) – Deportivo (Platz: 16, Punkte: 42): Der FC Barcelona steht bereits als Meister fest. Die Galizier wären gut beraten im Nou Camp zu punkten und höchstwahrscheinlich werden sie im letzten Spiel gegen Valencia gewinnen müssen.

Athletic Bilbao (Platz: 5, Punkte: 54) – FC Málaga (Platz: 10, Punkte: 45): Mit einem Punkt aus den nächsten beiden Spielen wäre Bilbao sicher für die Europa League qualifiziert. Málaga rettet sich mathematisch mit einem Unentschieden aus den kommenden beiden Spielen.

Sporting Gijón (Platz: 15, Punkte: 43) – Racing Santander (Platz: 9, Punkte: 46): Racing Santander ist bereits gerettet, Gijón bleibt mit drei Punkten aus zwei Spielen erstklassig, das letzte Spiel bestreiten die rotweißen gegen Absteiger Hércules.

Atlético de Madrid (Platz: 7, Punkte: 52) – Hércules (Platz: 19, Punkte: 34): Auf dem Spiel steht hier nur die Europa League Qualifikation von Atlético de Madrid. Vier Punkte in den letzten zwei Spielen, und die „Colchoneros“ sind sicher dabei.

in Klammern = aktueller Tabellenplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.