Der 11. Spieltag in der Vorschau

Der 11. Spieltag der Liga BBVA 2011/2012 startet am Samstag, 29.10.2011 mit vier Partien, darunter auch mit den Spielen von Real Madrid und dem FC Barcelona. Am Sonntag gibt es fünf Spiele, unter anderem das des überraschenden Tabellenführers Levante. Den Spieltag schließt das Montagsspiel um 21 Uhr ab.

Samstag, 29. Oktober

Starten tut der 11. Spieltag mit dem Spiel Valencia – Getafe. Anstoß im Mestalla-Stadion ist um 18 Uhr. Valencia muss dabei auf seinen jungen Spielmacher Sergio Canales verzichten. Der 20-jährige, zu Beginn der Saison von Real Madrid auf Leihbasis nach Valencia gewechselt, hatte sich beim 1-1 Unentschieden gegen Bilbao am 9. Spieltag einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt nun für sechs Monate aus.

Parallel zum Spiel in Mestalla findet die Begegnung zwischen dem FC Villarreal und Rayo Vallecano. Auch Villarreal, erstmals nach zwei Jahren wieder auf einem Abstiegsplatz, plagen Verletzungssorgen. Trainer Garrido muss ohne seine beiden Goalgetter Nilmar (noch vier Wochen verletzt) und Rossi (fällt nach Kreuzbandriss für sechs Monate aus!) auskommen.

Um 20 Uhr folgt das Spiel des amtierenden Meisters FC Barcelona. Die Katalanen, die am Dienstag gegen Granada trotz des 0-1 Sieges ein ziemlich schwaches Spiel zeigten, werden im Camp Nou Stadion den RCD Mallorca empfangen. Guardiola wird dabei wieder auf seine beiden Innenverteidiger Piqué und Puyol zählen können.

Das letzte Samstagsspiel bestreiten Real Sociedad und Real Madrid. Die Madrilenen, hinter Levante auf Platz 2, befinden sich derzeit in Top-Form (Ronaldo und Higuaín bilden das derzeit erfolgreichste Sturmduo Europas) und sind in San Sebastián natürlich haushoher Favorit.

Sonntag, 30. Oktober

Das erste Spiel am Sonntag findet bereits um 12 Uhr mittags (auch Real Madrid wird bald in den Genuss kommen) statt. Sporting Gijón trifft auf Athletic Bilbao.

Vier Stunden später, um 16 Uhr, folgt das Spiel des Tabellenführers UD Levante. Das Überraschungsteam in Spanien wird in Pamplona gegen Osasuna seinen achten Saisonsieg suchen.

Um 18 Uhr gibt es das Spiel Racing Santander – Betis Sevilla. Die Andalusier, die mit vier Siegen in Folge vielversprechend in die Saison gestartet waren, wollen gegen Racing eine Negativserie von fünf Niederlagen in Folge beenden.

Um 20 Uhr findet im Vicente Calderón das Spiel zwischen Atlético de Madrid und Real Zaragoza statt. Ähnlich wie Betis hatte Atlético zwar einen guten Saisonstart hingelegt, doch mittlerweile sind die Madrilenen seit sieben Spielen sieglos.

Der FC Málaga und Espanyol Barcelona bestreiten das letzte Sonntagsspiel. Anstoß im La Rosaleda-Stadion ist um 22 Uhr.

Montag, 31. Oktober

Das letzte Spiel des 11. Spieltags bestreiten am Montag um 21 Uhr der FC Sevilla und Schlusslicht Granada CF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.