Der 27. Spieltag in der Vorschau

Der 27. Spieltag der Liga BBVA 2011/2012 findet zwischen dem Samstag, 10. und Montag dem 12. März. Am Samstag finden vier Spiele statt, darunter auch das des Tabellenführers Real Madrid. Das Spiel des Verfolgers FC Barcelona findet zusammen mit vier weiteren Partien am Sonntag statt.

Samstag, 10. März 2012

Der Samstag startet mit zwei Begegnungen: zum einen stehen sich der FC Málaga und UD Levante in einem direkten Duell um einen Champions Platz im „La Rosaleda“-Stadion gegenüber (Levante steht mit 38 Punkten auf Platz vier, Málaga ist mit 37 Punkten sechster). Parallel zum Spiel in Andalusien steigt auch die Partie zwischen Real Sociedad und Tabellenschlusslicht Real Zaragoza.

Um 20 Uhr findet im El Molinón Stadion das Spiel zwischen dem Tabellenvorletzten Sporting Gijón und dem FC Sevilla (10) statt.

Das letzte Samstagsspiel bestreiten Betis Sevilla (Platz 12) und Tabellenführer Real Madrid. Bei den Königlichen wird José Mourinho zum 100. Mal in einem Liga-Spiel auf der Bank von Real Madrid sitzen. Anstoß im „Estadio Benito Villamarín“ ist um 22 Uhr.

Sonntag, 11. März 2012

Das erste Sonntagssppiel findet mittags. statt Dieses Mal sind es sogar zwei Partien. Zum einen Espanyol Barcelona (11) und Rayo Vallecano (8) zum anderen Atlético de Madrid (9) – Granada (16). Weiter geht’s vier Stunden später (16 Uhr) mit dem Spiel FC Valencia (3) und RCD Mallorca (14). Wiederum zwei Stunden später, um 18 Uhr, empfängt Racing Santander den FC Barcelona, der unter der Woche mit einer wahren Gala-Show von Leo Messi (fünf Tore) Bayer Leverkusen 7-1 im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bezwungen hatte.

Das letzte Sonntagsspiel bestreiten ab 21:30 Uhr Osasuna und ManU-Bezwinger Athletic Bilbao.

Montag, 12. März 2012

Wie (fast) immer gibt es auch am 27. Spieltag ein Montaggspiel. Anstoß im El Madrigal Stadion zwischen dem FC Villarreal und dem FC Getafe ist um 21 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.