Real überholt Atlético und belegt nun Platz zwei

Real Madrid hat erstmals in dieser Saison 2012/13 den Platz in der Tabelle mit Atlético de Madrid getauscht und ist nun Zweiter hinter dem FC Barcelona. Nach dem 1-2 Auswärtssieg der Königlichen über Celta De Vigo (mit Doppelpack von Cristiano Ronaldo) und der ersten Heim-Niederlage nach 14 Spielen von Atlético hat das Team von José Mourinho in der Tabelle einen Punkt mehr als die Rotweißen (58-57), die am Ende des 7. Spieltags noch acht Punkte mehr als Real gehabt hatten.

Nach 27 Spieltagen führt der FC Barcelona die Liga BBVA Tabelle mit 71 Punkten an, auf Platz zwei mit 13 Punkten Rückstand steht Real Madrid (58 Punkte), auf Platz drei und mit 14 Punkten Rückstand auf die Katalanen folgt Atlético de Madrid (57 Punkte).

Bestes Team 2013

Diesen Wechsel in der Tabelle hat Real Madrid vor allem der Leistung in diesem Jahr 2013 zu verdanken. So haben Özil und co. mehr Punkte holen können als der große Rivale aus Barcelona (25 – 22). Von zehn Spielen konnten acht gewonnen werden (gegen Real Sociedad, Valencia, Getafe, Sevilla, Rayo Vallecano, Deportivo de la Coruña, FC Barcelona und Celta de Vigo). Dazu gab es je ein Unentschieden (Osasuna) und eine Niederlage (Granada), beide auswärts. Im Santiago Bernabéu haben die Real-Fans in fünf Spielen fünf Siege und insgesamt 16 Tore ihrer Mannschaft gesehen (3,2 Tore / Spiel).

Ronaldo: 12 Tore in neun Spielen

Einer der Hauptverantwortlichen dieser guten Bilanz ist Cristiano Ronaldo, der mit seinen zwölf Toren in neuen Ligaspielen (gegen Osasuna war er gesperrt) maßgeblich an den Siegen seiner Mannschaft beteiligt war. So traf er zwei Mal gegen Real Sociedad (4-3), und erzielte sowohl gegen Getafe (4-0) und Sevilla (4-1) je einen Hattrick. Seine beiden Treffer gegen Celta De Vigo waren die ersten nach drei Spielen ohne Torerfolg, allerdings stand er zum Beispiel gegen Deportivo und Barcelona nur 34 Minuten auf dem Platz, da er für die Spiele im Pokal und in der Champions League geschont wurde.

33. Spieltag: Atlético – Real

Atlético de Madrid wiederum musste gestern die erste Niederlage im Vicente Calderón hinnehmen. Überhaupt war es das erste Mal nach 14 Spielen, dass das Team von Simeone im eigenen Stadion Punkte abgab. Am 33. Spieltag wird es im Calderón zum Madrider Derby zwischen Real Madrid und Atlético de Madrid kommen. Außerdem werden sich beide Teams im Finale der Copa Del Rey 2013 gegenüberstehen, welches am 17. Mai im Santiago Bernabéu stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.