Rückblick auf den Saisonstart 2013/14

Seit dem letzten Wochenende rollt in Spanien der Ball wieder über den Platz und die Primera División geht an diesem Freitag in die zweite Runde. Doch blicken wir zuerst auf den Ligaauftakt vom vergangenen Wochenende. Dieser brachte den FC Barcelona direkt wieder an die Spitze der Tabelle. Mit einem wahrhaften Torspektakel läutete der amtierende spanische Meister die neue Saison ein.

Gegen Levante UD punktete die Elf von Trainer Gerardo Martino gleich sieben Mal und gewann das Spiel zu null, wobei die meisten Treffer in den ersten 45 Minuten fielen. Messi traf gleich im Doppelpack.

Auch Real Madrid konnte die neue Saison mit einem Erfolg beginnen und sich gegen Real Betis mit einem 2-1 Sieg durchsetzen. Real Betis präsentierte sich gegen Madrid sehr gut, letztendlich konnte Real Madrid aber durch einen späten Kopfballtreffer von Isco in der 86. Minute die Partie noch für sich entscheiden und wichtige drei Punkte mitnehmen.

Der FC Sevilla verlor nach einem 1-1 Halbzeitstand die Begegnung mit Atlético Madrid mit 1-3. Diego Costa brachte Madrid zweimalig in Führung. Rodrígues finalisierte dann den Endstand in der 92. Minute.

Die beiden Tabellennachbarn der letzten Saison der FC Valencia und der FC Málaga standen sich ebenfalls am ersten Spieltag auf dem Feld gegenüber. Die Elf von Trainer Miroslav Dukic konnte sich mit dem Tor von Ricardo Costa in Minute 64 den Sieg und somit drei Punkte sichern.

Weiters besiegte Athletic Bilbao Valladolid auswärts mit 2-1, der CA Osasuna unterlag dem FC Granada mit 1-2, Rayo Vallecano besiegte den Aufsteiger aus der Segunda División, den FC Elche, mit 3-0, Celta Vigo und Espanyol Barcelona teilten sich die Punkte mit einem 2-2 und UD Almería unterlag dem FC Villarreal mit 2-3.

Auch am zweiten Spieltag, der mit der Partie von FC Getafe und DU Almería am heutigen Freitag um 20 Uhr eröffnet wird, warten einige interessante Spielpaarungen auf uns. Levante UD trifft auf den FC Sevilla und es verspricht eine spannende Partie zu werden. Sevilla hat durchaus das Potenzial, Levante zu Hause Punkte zu klauen. Weitere Wett Tipps findet ihr auf wettFORM.AT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.