Der 3. Spieltag der Liga BBVA 2013/14 in der Vorschau

Der dritte Spieltag der Saison 2013/14 in der spanischen Liga BBVA steht an diesem Wochenende (30.08 – 1.09) an. Zwei Partien werden bereits am heutigen Freitag um 23 Uhr stattfinden, drei Spiele gibt es am Samstag. Die restlichen sechs Partien gibt es am Sonntag. Das Montagsspiel fällt somit aus.

Freitag, 30. August

Die beiden Freitagspartien werden zeitgleich um 23 Uhr ausgetragen, also unmittelbar nach dem Finale des europäischen Supercups zwischen Chelsea und Bayern München. Zum einen kommt es zum Duell zwischen den beiden Aufsteigern Almería und Elche. Parallel empfängt Rayo Vallecano die Gäste von UD Levante.

Samstag, 31. August


Der Spieltag am Samstag startet um 19 Uhr mit der Partie zwischen Celta de Vigo und Granada. Um 21 Uhr folgt die Partie zwischen Valladolid und Getafe. Um 23 Uhr kommt es schließlich zur Begegnung zwischen dem aktuellen Tabellenletzten Osasuna und Aufsteiger Villarreal.

Sonntag, 1. September

Am Sonntag gibt es zum ersten Mal in dieser Saison ein Spiel um 12 Uhr mittags. Real Madrid empfängt im Santiago Bernabéu das Team von Athletic Bilbao. Fünf Stunden später, ab 17 Uhr, stehen sich Espanyol und Betis gegenüber. Um 19 Uhr empfängt Champions League Teilnehmer Real Sociedad den Supercup-Finalisten Atlético de Madrid und um 21 Uhr folgen zeitgleich die beiden letzten Begegnungen des dritten Spieltags. Zum einen kommt es zum andalusischen Duell zwischen dem FC Sevilla und dem FC Málaga, zum anderen hat der aktuelle Tabellenführer, der FC Barcelona, sein Spiel. Der Sieger des spanischen Supercups 2013 trifft im Mestalla Stadion auf den FC Valencia.

Der 3. Spieltag im Überblick:

Freitag
Rayo – Levante 23:00
Almería – Elche 23:00

Samstag
Celta – Granada 19:00
Valladolid – Getafe 21:00
Osasuna – Villarreal 23:00

Sonntag
R. Madrid – Athletic 12:00
Espanyol – Betis 17:00
R. Sociedad – Atlético 19:00
Sevilla – Málaga 21:00
Valencia – Barcelona 21:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.