FC Barcelona erstmals seit 80 Jahren mit weniger Gegentoren als Real Madrid

Der FC Sevilla unterlag unter der Woche bei Real Madrid mit 7-3. Zwar konnte das Team von Unai Emery trotz der drei geschossenen Tore keine Punkte mit nach Sevilla nehmen, einen positiven Nebengeschmack hatten die drei Treffern dennoch, wenn auch nicht für den FC Sevilla sondern für Reals Erzrivalen FC Barcelona.

Denn der Doppelpack von Raktic und der Treffer von Bacca ließen die Zahl der Gegentore von Real Madrid in der Liga auf 3.003 ansteigen. Der FC Barcelona wiederum hat bis dato zwei Tore weniger (3.001) kassiert. Das ist das erste Mal seit 80 Jahren, dass diese Bilanz zugunsten der Katalanen ist. Das letzte Mal, dass dies der Fall war, war in der Saison 1930/31.

Video: Real Madrid 7-3 FC Sevilla (Tore & Highlights):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.