Perquis erleidet doppelten Kieferbruch

Der Abwehrspieler von Real Betis, Damien Perquis, hat sich bei einem Zusammenprall mit Málagas Stürmer Fabrice einen doppelten Kieferbruch zugezogen.

Der unglückliche Vorfall ereignete sich am Sonntag während der Liga BBVA Partie zwischen den beiden andalusischen Teams im La Rosaleda Stadion in Málaga. 51 Minuten waren bereits gespielt, als Perquis beim Stand von 1-1 einen Ball per Kopf klären wollte und mit seinem Gesicht auf Fabrices Kopf prallte. Der Pole verlor daraufhin das Bewusstsein und wurde mit einem Krankenwagen in die Intensivstation gebracht.

Glücklicherweise schlossen bereits die ersten Untersuchungen eine Schädelfraktur aus. Der Mannschaftsarzt von Betis bestätigte anschließend, dass sich Perquis bei der Aktion jedoch einen doppelten Kieferbruch zugezogen hätte. Der 29-jährige wird etwa einen Monat ausfallen.

Video: Zusammenstoß zwischen Perquis und Fabrice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.