Atlético de Madrid erstmals nach 18 Jahren alleiniger Tabellenführer

Atlético de Madrid ist nach 22 absolvierten Spieltagen in der Liga BBVA 2013/14 neuer Tabellenführer. Es ist das erste Mal seit 18 Jahren, dass die „Rojiblancos“ in der Primera División mal wieder an der Spitze der Tabelle stehen und zwar alleine. Genauer gesagt seit dem 42. Spieltag der Saison 1995/96 (in der Saison spielten 22 Teams in der Primera División). Damals gewann Atlético de Madrid ja bekanntlich das „Double“ – im Kader stand damals ein gewisser Diego Simeone…

Video: Atlético de Madrid 4-0 Real Sociedad

243 Spieltage Tabellenführer

Rechnet man den gestrigen Spieltag hinzu, so kommt man auf insgesamt 243 Spieltage, an denen Atlético de Madrid in der Geschichte der Primera División die Tabellenführung inne hatte. Der letzte Spieltag vor dem gestrigen lag aber wie bereits erwähnt knapp zwei Jahrzehnte zurück.

FC Barcelona: erste Niederlage im Camp Nou

Alles in allem war der 22. Spieltag aus Sicht der Rotweißen ein mehr als erfolgreicher. Nicht nur besiegte das Team von Diego Simeone Real Sociedad deutlich mit 4:0, durch die gleichzeitige 2:3-Niederlage des FC Barcelona gegen den FC Valencia im Camp Nou (es war die erste Niederlage Barças im Camp Nou in dieser Saison) beträgt der Abstand zwischen den beiden Teams in der Tabelle nun drei Punkte. Zudem riss eine aus Sicht des FC Barcelona ziemlich beeindruckende Serie: die letzten 59 Spieltage in Folge waren die Katalanen an der Tabellenspitze gewesen.

Video: FC Barcelona 2-3 FC Valencia

Real Madrid: Nur Unentschieden in Bilbao

Auch der dritte Favorit auf den Titel, Real Madrid, patzte. Zwar hatte das Team von Carlo Ancelotti nach dem Sieg von Atlético wenige Stunden zuvor sowieso keine Chance auf die Tabellenführung, doch hätte der Rekordmeister mit einem Sieg in Bilbao immerhin am Erzrivalen aus Barcelona vorbeiziehen können. Am Ende reichte es gegen Athletic nur zu einem mageren 1-1 Unentschieden bei dem Cristiano Ronaldo zudem die rote Karte sah.

Video: Athletic Bilbao 1-1 Real Madrid

Ein 8-Punkte-Spieltag

In der Tabelle sind Real Madrid und der FC Barcelona nun punktgleich (beide 54 Punkte), nur aufgrund des besseren Torverhältnisses liegt Barça derzeit vor Real auf Platz zwei. Atlético de Madrid hat damit an diesem 22. Spieltag eigentlich acht statt drei Punkte gewonnen. Zu den drei Punkten für den eigenen Sieg über Real Sociedad kann man nämlich noch die insgesamt fünf Punkte addieren, die Barça (-3) und Real (-2) verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.