Analyse & Prognose: FC Sevilla – FC Barcelona (23. Spieltag)

Am 23. Spieltag der Liga BBVA 2013/14 gastiert der FC Barcelona beim FC Sevilla und steht nach der überraschenden 2:3-Heimniederlage am vergangenen Samstag, der ersten Niederlage in der Liga im Camp Nou seit April 2012, unter Zugzwang. Damit der Rückstand auf Atlético Madrid nicht noch größer wird als die aktuellen drei Punkte, ist ein Sieg in Sevilla am Sonntag Abend (ab 21:00 Uhr) fast Pflicht.

Sevilla hat als Siebter derweil bei bereits zwölf Punkten Distanz zu Athletic Bilbao auf dem vierten Platz allenfalls noch rechnerische Chancen auf die Play-Offs zur Champions League und muss sich auf die Europa League konzentrieren, wobei auch der dafür nötige sechste Platz schon fünf Zähler entfernt ist.

Form & Personal

FC Barcelona

Von den letzten vier Liga-Spielen konnte der FC Barcelona nur gegen den FC Málaga gewinnen, während es vor der Pleite gegen Valencia bei Atlético Madrid (0:0) und bei UD Levante nur zu Unentschieden reichte. Im Pokal hielten sich die Katalanen dagegen schadlos und stehen mit einem Bein im Endspiel. Nachdem Trainer Gerardo Martino abgesehen von der Torwartposition am Mittwoch beim 2:0 im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey der gleichen Elf wie gegen Valencia das Vertrauen geschenkt hat, sind diesmal einige Änderungen unausweichlich. So fallen Jordi Alba nach Gelb-Rot gegen Valencia und der gelbgesperrte Javier Mascherano aus und werden wohl von Marc Barta und Adriano ersetzt. Außerdem ist damit zu rechnen, dass Andrés Iniesta, womöglich für Cesc Fàbregas, ins Team zurückkehrt.

FC Sevilla

Nach dem 3:0 zum Jahresauftakt gegen den FC Getafe gelang dem FC Sevilla in vier Spielen kein Sieg mehr. Während das 1:1 bei Atlético Madrid noch als Erfolg zu werten war, bedeuteten die 2:3- Niederlagen gegen Levante und in Málaga ebenso einen Rückschlag auf dem Weg nach Europa wie das 1:1 beim FC Elche. Trainer Unai Emery wird personell aber dennoch wohl nicht allzu viel verändern und es vermutlich dabei belassen, den gelbgesperrten Rechtsverteidiger Coke durch Diogo Figueiras zu ersetzen.

Historie & Direktvergleich

Wie für viele andere Mannschaften auch gab es für den FC Sevilla in den letzten Jahren gegen Barça nur wenig zu holen. Von den letzten 13 Duellen gingen bei drei Unentschieden zehn an die Katalanen. Letztmals behielt Sevilla in der Rückrunde der Saison 2006/07 mit 2:1 die Oberhand, als Aleksandr Kerzhakov und der heute für Barça spielende Dani Alves den Führungstreffer durch Ronaldinho noch in einen 2:1-Heimsieg drehen konnten.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Sevilla: Beto – Diogo Figueiras, Fazio, Pareja, Fernando Navarro, Alberto Moreno – Reyes, Iborra, Rakitic, Vitolo – Bacca

FC Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Piqué, Barta, Adriano – Xavi, Busquets, Iniesta – Sanchez, Messi, Pedro

Quotenvergleich

Bei den Buchmachern gilt der FC Barcelona im Vorfeld als relativ klarer Favorit. Die Top-Quote 1,55 für Wetten auf einen Auswärtssieg der Katalanen ist bei Tipico und bet3000 erhältlich. Wer an einen Außenseitererfolg des FC Sevilla glaubt, ist dagegen mit der von Bet3000 angebotenen Quote 7,00 am besten bedient. Bet3000 führt außerdem auch den Quotenvergleich bei den Unentschieden-Wetten an. Für ein richtig vorhergesagtes Remis gibt es den 4,5-fachen Einsatz zurück.

Anbieter Bonus FC Sevilla Unentschieden FC Barcelona
tipico 100 € 6,50 4,20 1,55 » Jetzt wetten
sportingbet 120 € 6,00 4,00 1,50 » Jetzt wetten
bet-at-home 100 € 6,50 4,35 1,45 » Jetzt wetten
bet3000 20 € 7,00 4,50 1,55 » Jetzt wetten

Analyse und Wett Tipp

Der individuell deutlich stärker besetzte FC Barcelona ist der Favorit und wird in Normalform drei Punkte einfahren, zumal der FC Sevilla derzeit nicht wirklich gut drauf ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.